Archive for: April, 2018

FAIReconomics Newsletter KW 17 NACHRICHTEN: Dieselfahrverbote wahrscheinlich: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hält Diesel-Fahrverbote für kaum noch vermeidbar. Bei den Städten, in denen es massive Überschreitungen der Grenzwerte gebe, etwa in München, Stuttgart und einigen anderen, befürchte sie, dass man...

FAIReconomics Newsletter KW 16 NACHRICHTEN Kohleausstieg- schon vor dem Start gibt es Ärger:  Schon vor dem Start der Kommission zur Vorbereitung des Kohleausstiegs gibt es Ärger um neue Kraftwerke und Tagebaue. Umweltverbände fordern von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) einen vorläufigen Genehmigungsstopp...

Die Autobranche muss sich trotz enormen Kostendrucks für das Zeitalter von Elektromobilität und Digitalisierung neu aufstellen. Bis 2020 sollten Hersteller und Zulieferer rund ein Drittel ihres Forschungs- und Entwicklungsbudgets für neue Technologien zur Verfügung stellen – Viele Unternehmen versäumen es,...

Mercedes und what3words haben jüngst ein joined Venture mit einem neuen Adresskonzept für das Navi vorgestellt. Mit dem System soll die Navigationssoftware des deutschen Automobilherstellers Fahrer schnell und unkompliziert an ihr Ziel bringen. Doch dabei könnte er böse Überraschungen erleben: „arbeite.macht.frei“...

Hersteller von Soft Drinks denen Zucker zugesetzt wird müssen in Großbritannien, eine Abgabe zahlen. Je nach Zuckergehalte sind pro Liter unterschiedliche hohe Abgaben zu bezahlen. Wenn das Getränk zwischen 5 und 8 Gramm Zucker pro 100 Milliliter enthält sind es 18 Pence, bei mehr als 8 Gramm sind es 24 Pence pro...

FAIReconomics Newsletter KW 15 NACHRICHTEN Milliardenfonds zur Diesel-Nachrüstung: Die Bundesregierung denkt darüber nach, einen Teil der Dieselflotte mit sogenannten SCR-Katalysatoren nachrüsten zu lassen. Dafür sollen die Autokonzerne fünf Milliarden Euro in einen Fonds einzahlen. Auch die Regierung würde für die...

Die Nitrat – Werte des Grundwassers in Deutschland gehören zu den höchsten in der gesamten Europäischen Union. Hauptursache dafür ist, dass die Felder mit Fäkalien aus der Massentierhaltung überdüngt werden: Eine „Gülledusche“ von 200 Millionen Tonnen geht jährlich über deutschen Wiesen und Äcker nieder, mit der Folge,...

Kraftwerke so klein wie Zuckerwürfel, die für Zuhause genauso geeignet sind wie für die Industrie: Thermoelektrische Generatoren (TEG) wandeln selbst geringe Temperaturunterschiede in der Umgebung in elektrische Energie um. Die otego GmbH, eine Ausgründung aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), hat ein...

Für Solarkraftwerke und die Solarkraft sieht es weltweit positiv aus- Neue Solarstrom-Kapazitäten stellen 2017 selbst den Gesamtzuwachs an Kohle, Gas und Kernkraft in den Schatten. Der jährliche gemeinsame Bericht des Frankfurt School-UNEP Collaborating Centre, UN Environment und Bloomberg New Energy Finance an der...

Eine Studie der Universität Göttingen belegt, dass nur die Kombination von ökologischen und konventionellen Anbautechniken eine global nachhaltige Landwirtschaft garantieren kann. Agrarökonomen untersuchten den Einfluss des Ökolandbaus auf Umwelt, Klima und Gesundheit in unterschiedlichen Teilen der Welt. Dabei fanden...