Archive for: August, 2019

Seit gut 30 Jahren beginnt die Weinlese im Burgund durchschnittlich 13 Tage früher als in den vorangehenden sechs Jahrhunderten. Dies zeigt eine soeben veröffentliche Datenreihe zur Traubenernte der vergangenen 664 Jahre. Die historischen Aufzeichnungen wurden unter anderem an der Universität Bern ausgewertet. Wann...

Die Bundesregierung beabsichtigt 40 Milliarden Euro für die Energiewende in den deutschen Bergbaurevieren bereitstellen. Nun hat die  Forschungsgruppe „CoalExit“ Optionen für einen sozialverträglichen und zukunftsfähigen Strukturwandel ausgelotet und ist zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen. Sie treten für neue Wege...

Ein internationales Forschungsprojekt zeigt erstmals in großem Umfang, dass der Klimawandel das Ausmaß der Hochwasserereignisse in Europa verändert. Demnach nehmen Hochwasserereignisse in Nordwesteuropa zu und in Südosteuropa ab. Die Studie, an der auch Bruno Merz vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ beteiligt war,...

Heute und in den nächsten 100 Jahren sind auf Basis der aktuellen Klimaprognosen keine bauphysikalischen Schäden an Holzbauten zu erwarten. Für die zukünftige Bauplanung haben die Forschenden außerdem Empfehlungen zum Schutz vor Hitze, Holzschädlingen und Extremwetterereignissen wie Sturm und Starkregen entwickelt.

FAIReconomics Newsletter KW 35 NACHRICHTEN Die grüne Lunge der Welt brennt, annähernd 80 .000 Waldbrände bedrohen den tropischen Regenwald in Brasilien im Amazonasbecken. (Foto. Nasa) Der Amazonas brennt: Die Brände im brasilianischen Amazonas-Regenwald haben in diesem Jahr eine Rekordzahl erreicht, so neue Daten der...

Moderne Sensorik kann Daten von Maschinen und Anlagen bereits sehr umfassend erheben. Werden diese Daten analysiert, können sie Abweichungen zwischen Planung und realer Produktion sichtbar machen und anschließend zur Optimierung dienen. Allerdings erfolgt die Speicherung und Analyse der Daten meist noch dezentral und...

Die Brände im brasilianischen Amazonas-Regenwald haben in diesem Jahr eine Rekordzahl erreicht, so neue Daten der brasilianischen Raumfahrtagentur. Zudem nehmen die Sorgen über das Umweltmanagement des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro zu. Die Kritik auch aus Europa an der brasilianischen Regierung nimmt zu....

Manila ist mit 13 Millionen Einwohnern die größte Megacity Südostasiens. Gleichzeitig gehört die Hauptstadt der Philippinen zu den Städten mit der stärksten Luftschadstoffbelastung weltweit: Die Belastung mit Ruß ist etwa 50-mal höher als in Europa. Das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, ist sogar etwa 1000-mal...

Die Sektoren Strom und Mobilität zu verbinden, kann einige Herausforderungen der Energiewende bewältigen: Ökostrom ließe sich langfristig speichern, Kraftstoffe mit hoher Energiedichte wären kohlendioxidneutral nutzbar. Wie Sektorenkopplung aussehen kann, haben Forschungspartner des Kopernikus-Projektes P2X nun auf...

FAIReconomics Newsletter KW 34 NACHRICHTEN Dutzende Atomkraftwerke ohne ausreichende Genehmigung: Auch wenn der Atomausstieg in Deutschland beschlossene Sache ist, so könnte es sein, dass 18 Atommeiler in Deutschland, aber auch im europäischen Ausland ohne grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung in Betrieb...