Abfall

Abfall und Wirtschaft gehören inzwischen fast untrennbar zusammen. Was die einen wegwerfen, ist für die anderen ein wichtiger Rohstoff, der wiederverwendet werden kann. Abfallwirtschaft beschreibt alle Tätigkeiten und Aufgaben, die mit dem Vermeiden, Verringern, Verwerten und Beseitigen von Abfällen zusammenhängen. FAIReconomics berichtet regelmäßig über die Entwicklungen in diesem Bereich.

Um den Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt zu mindern, gibt es zahlreiche Aktionen und Versuche, den Plastikkonsum zu reduzieren. Doch was ist mit den Kleinstpartikeln, die nach wie vor in unseren Gewässern landen?  Mikroplastik entsteht durch den Zerfall von Kunststoffprodukten und findet sich – industriell...

Am RWTH-Institut für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling wird an kostengünstigen und effizienten Verfahren zur Herstellung und zum Recycling von Titanaluminid geforscht. „Das ist das Ergebnis unserer Arbeit!“, sagt Janik Brenk vom Institut für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling, kurz IME...

Die EU-Kommission hat in dieser Woche ein umfassendes Paket an Maßnahmen für die Kreislaufwirtschaft vorgelegt. Es enthält  unter anderem Vorschläge mit neuen Zielvorgaben für das Recyceln und Deponieren von Abfällen in allen EU-Mitgliedstaaten. „Unser Planet und unsere Wirtschaft können nicht überleben, wenn wir den...

Seit sechs Jahren wird regelmäßig am 8. Juni der Tag des Meeres begangen. Seinen Ursprung hat der Tag, der von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde, schon beim ersten Erdgipfel von Rio de Janeiro im Jahre 1992. Die UN wollten mit diesem Tag Aufmerksamkeit für die ökologischen Herausforderungen und Bedrohung des...

Eine bundesweit einheitliche Regelung zur Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen, die im Abfall landen, rückt offenbar in weite Ferne. Das schreibt der Spiegel in seiner am Sonnabend erscheinenden Ausgabe. Bislang hat das Bundesumweltministerium noch nicht einmal einen ersten...

Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie sieht wegen der Kali-Förderung die Wasserqualität gefährdet. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner am Sonnabend erscheinenden Ausgabe in einem Vorabbericht. „Die Beschaffenheit der Heilwässer könnte sich künftig erheblich verändern, und deren weitere...

In den letzten Wochen sind mehrfach Zweifel an der sicheren Lagerung von Atomfässern vor allem im Atomkraftwerk Brunsbüttel geäußert worden. Laut Medienberichten gab es am Atomkraftwerksstandort Brunsbüttel ein korrosionsgeschädigtes Fass, dass bei einem Entleerungsvorgang zerstört wurde. Kurz danach wurde der Fund...

Die Abfallmenge beim Atommüll könnte laut einer Prognose der Bundesregierung deutlich steigen. Vor allem schwach- und mittelradioaktive Abfälle sind betroffen. Atommüll im Endlager Schacht Konrad könnte sich verdoppeln Allein das bei Salzgitter befindliche Endlager Schacht Konrad könnte doppelt so viel Atommüll...

Als Mikroplastik werden alle Partikel bezeichnet, die kleiner als fünf Militmeter sind. In der Kosmetik- und Hygienebranche treten diese Teilchen in Form von Granulat in der Produktion auf. Somit kommen diese Mikroplastikteilchen zum Beispiel in manchen Hautpeelings vor. Das Gefährliche an diesen Teilchen ist ihre...

Aus gebrauchten Gegenständen etwas hochwertiges wieder herstellen. Diesen Prozess nennt man zu neudeutsch upcyceln. Beim Upcyceln werden alte und entsorgte Materialien zu neuen, hochwertigen Produkten verarbeitet. Das überraschende Ergebnis einer Umfrage spricht möglicherweise für einen Trend, der gerade am Entstehen...