Ein Bericht des Climate Service Center fasst zusammen, wie sich der Klimawandel auf den Wasserkreislauf in Deutschland auswirkt. Dürren im Sommer und Regen im Winter werden zunehmen. Durch den Klimawandel steigen nicht nur die Temperaturen – auch der Wasserhaushalt verändert sich. Niederschlag, Verdunstung und...

Wenn im Zuge des Klimawandels immer weniger Sauerstoff im Ozean verfügbar ist, beeinträchtigt dies auch hochproduktive Regionen wie die Gewässer vor der Küste Perus. Dort hat der nährstoffreiche Humboldtstrom sein Haupt-Einflussgebiet. Daher untersucht ein internationales Team unter Leitung des GEOMAR mit Hilfe der...

Infrastructure projects account for a large portion of the world’s CO2 emissions. One way to reduce the carbon impact is to implement sustainability requirements in the procurement process. The research project Implementation of Procurement Requirements for Sustainable Collaboration in Infrastructure (Impres) aims to...

In einer gemeinsamen Studie haben Wissenschaftler der Max-Planck-Institute für Chemie in Mainz und für Biogeochemie in Jena untersucht, wie sich Wolken und damit Regen über dem Amazonasregenwald entwickeln. Sie fanden heraus, dass dort winzige Aerosolpartikel, die anschließend zu Wolkenkeimen werden, aus höheren...

Inna Sokolova weiss, dass heutzutage die Meere gleich mehrere Stressfaktoren ausgesetzt sind. Die steigenden Kohlendioxidwerte in der Luft lassen das Meereswasser immer saurer werden. Durch den Klimawandel erwärmt sich das Wasser, und durch Wasserverschmutzungen entsteht der Sauerstoffmangel oder sogar Toxizität. Das...

Vor allem in Städten haben sich die Umweltbedingungen  global stark verändert. Sicher ist: Die Bewohner von Metropolen sind deutlich spürbarer mit dem Klimawandel konfrontiert. Seine Auswirkungen werden in den kommenden Jahrzehnten noch in weiter steigendem Maß spürbar werden. Heißere Sommer, Starkregen, Stürme,...

Schon die frühe Industrielle Revolution hatte Einfluss auf das Klima. Das ist ein Ergebnis, dass jetzt Wissenschaftler der Freien Universität Berlin in Kooperation mit einem internationalen Forscherteam aus den USA, Asien, Europa und Australien herausfanden.  Um den frühesten Zeitpunkt der Erderwärmung festzustellen,...

Wie heute das Grönlandeis, so schmolz am Ende der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren ein großer Eispanzer in Nordamerika. Sein Schmelzwasser hat das Klima in Nordwest-Europa und Nordwestafrika tiefgreifend beeinflusst. Der zuvor entgegengesetzte Zusammenhang zwischen den Niederschlagsmengen in Nordwestafrika und...

Die Lagunenstadt Venedig ist genauso vom Klimawandel bedroht, wie andere küstennahe Weltkulturerbestätten. Denn der Klimawandel ist eines der größten Risiken für Welterbestätten. Das stellen die Autoren der Studie „World Heritage and Tourism in a Changing Climate“ fest. Sie wurde von der UNESCO, dem Umweltprogramm der...

Eine Studie der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft zeigt,  dass Deutschland erheblich mehr Strom aus erneuerbaren Energien produzieren muss. Das Land braucht 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2040, den Kohleausstieg bis 2030 und den raschen Ausbau von Langzeitspeichern, sonst wird es die Klimaziele von...