Energie und Wasser

Energie und Wasser sind zwei entscheidende Bereiche in der Diskussion und Nachhaltigkeit und Klimawandel. FAIReconomics stellt die Entwicklungen in diesem Bereich und porträtiert fachübergreifende Schlüsseltechnologien.

Auch Abwasser kann man als Ressource nutzen. Darauf weist jetzt zum Weltwassertag am 22. März  das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung – hin. Die Verteilungskonflikte um die Ressource Wasser sind nicht mehr auf die trockenen Regionen der Erde begrenzt, selbst im wasserreichen Deutschland kommt es vereinzelt...

Das Mindener Unternehmen Ornamin hat ein Rezept gegen die Pappbecherflut. Drei Milliarden Pappbecher allein in Deutschland machen ein Handeln dringend notwendig. Kaffee,Tee, heiße Schokolade: Inzwischen gibt es fast kein Getränk mehr, das nicht „to go“ genossen wird. In unserer schnelllebigen Zeit ist die Muße für den...

Kinderschminke ist bedenklich – Rund 8 000 natürliche und synthetische Substanzen werden in der Kosmetikindustrie insgesamt eingesetzt. Viele davon sind ökologisch oder gesundheitlich bedenklich. Gerade die in der Karnevalszeit beliebte Kinderschminke ist oft schadstoffbelastet. Wer Risiken vermeiden möchte, sollte zu...

Die Auswirkungen von Straßen auf Raubtiere wurden beim weltweiten Artenschutz offenbar bisher unterschätzt. Zu diesem Ergebnis kommt die erste umfassende globale Studie zu diesem Thema, die ein Forschungsteam aus Deutschland und Portugal jetzt im Fachblatt „Global Ecology and Biogeography“ veröffentlicht hat. Der...

Periodische Schwankungen im Sauerstoffgehalt des Bodenwassers können den Kohlenstoffspeicher auf Meeresböden und seine Bewohner auf Jahrzehnte verändern. Das zeigt eine neue Untersuchung im Schwarzen Meer von Forschern des Max-Planck-Instituts für marine Mikrobiologie in Bremen. Bei Sauerstoffmangel wird demnach...

„Mit dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien ist es unerlässlich, sowohl Netze als auch Speicher und Speicherkapazitäten zu entwickeln und auszubauen, um eine sichere Versorgung zu gewährleisten“, sagte Prof. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ, anlässlich eines...

Weltweit gibt es genügend Metalle und Rohstoffe für die Energiewende. Die Versorgung hängt jedoch davon ab, wie sich die Rohstoffpreise entwickeln, wie transparent die Märkte sind und ob hohe Umwelt- und Sozialstandards im Bergbau erzielt werden können. Zu diesem Ergebnis kommt eine Arbeitsgruppe des Akademienprojekts...

Die Müllmenge in der Arktis ninmt zu.  Damit hat inzwischen auch die  Arktis ein ein Müllproblem. Innerhalb von zehn Jahren ist die Verschmutzung an einem Messpunkt in der arktischen Tiefsee um mehr als das 20-fache gestiegen. Dies ergab eine Studie von Wissenschaftlerinnen des Alfred-Wegener-Instituts,...

Der Begriff Warmduscher ist in Deutschland eher negativ besetzt, Menschen, die so benannt werden, gelten als schwächlich und feige.  Warm duschen und vor allem lange warm duschen bedeutet aber auch den unnützen Verbrauch von Energie und Wasser. Nun haben Forscher der Universitäten Bamberg und Bonn sich überlegt, wie...

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) hat am 1. Februar 2017 eine Stellungnahme zu dem von Bundeswirtschafts- und Bundesbauministerium vorgelegten Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes abgegeben. Das neue Gesetz soll das Ordnungsrecht für energieeffiziente Gebäude vereinfachen und wird einen effizienteren...