Ressourcenmanagement

Was gehört zum technischen Umweltschutz in seiner Gesamtheit und Vielfältigkeit? Wie ist die komplexe Einheit von Reinhaltung der Luft, Wasser und Boden lokal und global zu sehen? Was sind Prinzipien des produktionsintegrierten Umweltschutzes? Wie sehen konkret die komplexen Zusammenhänge zwischen Ökologie und Ökonomie auf betriebswirtschaftlicher Ebene an umwelttechnischen Beispielen aus? Das sind die Fragen mit denen sich FAIReconomics im Bereich des Ressourcenmanagements beschäftigt.

Die Rohstoffwende ist dringend notwendig. In diesem Moment wird irgendwo in Lateinamerika mit Hilfe von Quecksilber Gold gewonnen – mit gravierenden Folgen für die Gesundheit der Menschen und die Umwelt. Irgendwo in Afrika kämpfen Warlords mit Kindersoldaten um das Mineral Coltan, das in unseren Mobiltelefonen verbaut...

 Ein europäisches Expertennetzwerk arbeitet derzeit an Konzepten, aus der sogenannten „Anthroposphäre“ Rohstoffe zurückzugewinnen. Die Rohstoffe, die wir nutzen, verbrennen oder deponieren sollen nicht verloren. Ob Sand und Kies im Beton oder Goldkontakte im Computerchip – alle Rohstoffe, die wir verwenden, sind...

Erstmals haben Potsdamer Wissenschaftler den Bedarf an Bewässerungswasser der letzten 100 Jahre in Deutschland am Beispiel ausgewählter landwirtschaftlicher Kulturen (Sommergerste, Hafer, Winterweizen und Kartoffeln) retrospektiv und modellhaft errechnet. Die Ergebnisse zeigen, dass Anbaufläche und Pflanzenart einen...

Die getrennte Sammlung und Verwertung von Wertstoffen im Rahmen des dualen Systems in Deutschland leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. So hat 2014 allein das Recycling von Leichtverpackungen aus Kunststoffen, Metallen und Verbundstoffen die Umwelt pro Jahr um 1,9 Millionen Tonnen Treibhausgase entlastet....

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat am Mittwoch ein Verbot der zur Förderung von Erdgas eingesetzten Fracking-Technologie abgelehnt. Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD wurde ein Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/7551) zurückgewiesen, mit dem das Verbot des Einsatzes...

Die bessere Ausnutzung von Ressourcen: Bislang haben sich vor allem Umweltpolitiker interessiert und Verbraucher, die fein säuberlich ihren Abfall trennen. Nun hat sich die Unternehmensberatung McKinsey dieses Themas angenommen und für das Modell der Circular Economy erstaunliche Wachstumschancen für dieBundesrepublik...

Im Jahr 2014 haben die Betriebe des Bergbaus und des Verarbeitenden Gewerbes 45 Terawattstunden (TWh) Strom erzeugt. Dabei nimmt Erdgas eine immer wichtigere Rolle ein. Kohle verliert an Bedeutung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, entspricht dies einem Anteil von rund 9 Prozent an der von der...

Erfindergeist entsteht meistens dort, wo man es am wenigstens erwartet. Zu Beispiel beim Toilettenpapier. Ein neues Startup will nun ein Bambus Toilettenpapier nach Deutschland holen. Hygiene- und Toilettenpapiere werden täglich gebraucht und nach ihrer einmaligen Verwendung aus dem Kreislauf „gespült“. Laut der...

Inflationsbereinigt geben deutsche Privathaushalte zehn Milliarden Euro mehr für Energie aus, als noch vor zehn Jahren. 2013 mussten die Bundesbürger etwa 53,7 Milliarden Euro für Heizung, Warmwasser, Klimatisierung und Beleuchtung aufwenden. Das zeigt der neue Gebäudereport 2015 der Deutschen Energie-Agentur (dena)....

Kaum ein Thema beschäftigt die umweltinteressierte Öffentlichkeit in Deutschland derzeit mehr als das Fracking. Die Methode heißt eigentlich Hydraulic Fractioning (hydraulisches Aufbrechen) und wird kurz als Fracking bezeichnet. Bei dem Vorgang wird ein Gemisch aus ca. 94,5 Prozent Wasser, 0,5 Prozent Chemikalien und...