Bücher

Hier finden Sie Bücher und Rezensionen, die die Redaktion empfiehlt, rund um die Themen Nachhaltigkeit, Ökologie, Politik, Wirtschaft, Verkehr, Bauen, Lifestyle und vieles mehr.

Die vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herausgegebene Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ (IzR) greift in ihrer neuen Ausgabe das Thema Stadtgrün auf. Das Heft mit dem Titel „Grün in der Stadt“ zeigt: In Zeiten wachsender Städte und dichterer Siedlungen werden urbane...

Wie lässt sich auf Ökologischen Vorrangflächen im Rahmen des Greenings ein echter Mehrwert für die biologische Vielfalt in Ackerlandschaften schaffen? Dieser Frage geht das jetzt veröffentlichte Praxishandbuch „Naturschutzfachliche Ausgestaltung von Ökologischen Vorrangflächen“ nach. Das Handbuch erläutert zunächst...

In der aktuellen Diskussion über mangelnden Wohnraum sowie die Herausforderungen von Städten, die in Zukunft wachsen werden, wie beispielsweise Berlin oder Leipzig ist ein Buchtitel wie „Verbietet das Bauen“ mehr als provokativ. Viele Akteure in den wachsenden Städten wie Berlin oder Leipzig sehen im Neubau die einzige...

Ja, der demografische Faktor. Bekanntermaßen wird Deutschland immer älter. Die Senioren werden abgeschoben in Alten- und Pflegeheime am Rande der Städte. Doch wollen sie das überhaupt?   Während auf dem Lande auf den Höfen lange Zeit alle Generationen zusammen, zumindest aber auf dem Hof im sogenannten Altenteil,...

Wir durchleben eine Revolution des Messens, denn Digitalisierung bedeutet vor allem: Wir selbst und unsere Gesellschaft werden auf neue Weise vermessen. Damit bildet sich eine Welt der Hyperindividualität, in der wir uns vom Durchschnitt und der Gleichheit verabschieden müssen. Eine Welt gestörter Institutionen,...

Das Öko-Institut hat zusammen mit 17 europäischen Forschungspartnern einen Leitfaden zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien für kleine, mittelständische und große Unternehmen entwickelt. Sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Umsetzung von Maßnahmen muss von Beginn an der größtmögliche Nutzen für...

Es gibt kaum ein Thema, das so kontrovers ist – und gleichzeitig so wenig verstanden wird – wie die Globalisierung. Die wirtschaftliche Globalisierung im weitesten Sinne kann zwar auf eine ebenso lange Geschichte zurückblicken wie der Handel selbst, doch die Komplexität, die sich aus der globalen Vernetzung der...

Essen ist der Sex des Alters, heißt es landläufig.  Doch es gibt da noch etwas anderes. Den gastrosexuellen Mann, eine Spezies, die die Gesellschaft längst subversiv unterwandert hat. Er ist in einen Freiraum gestoßen, der lange verwaist gewesen ist. Früher war die Privatküche eine Domäne der Frauen, doch die sich...

Die vorlie­gende Studie unter­sucht die Sozial- und Reli­gi­ons­ge­schichte der mauri­schen Tiǧānīya anhand der Analyse ihrer reli­giösen Theorie und Praxis sowie ihrer sozialen Orga­ni­sa­tion. Mithilfe der Neuer­sch­lie­ßung arabi­scher Manuskripte, Print-, Video-, Audio­me­dien und Zeit­zeu­gen­in­ter­views wird...

Nicht die Ukraine-Krise oder der Griechenland-Crash, nicht die Energiewende oder die hohe Staatsverschuldung oder die Folgen des Klimawandels interessiert die Deutschen – das größte Vergnügen ist die öffentliche Demontage bekannter Persönlichkeiten. Das Internet mit seinen „Mitmach-Möglichkeiten“ in Form von Kommentaren...

'