Lifestyle

Die Deutschen essen zu wenig Obst und Gemüse. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO sollten bei einer gesunden Ernährung täglich 400 Gramm Obst oder Gemüse auf dem Speiseplan stehen – in Deutschland schaffen dies lediglich 20 Prozent der Männer und 27 Prozent der Frauen. Das geht aus einer Antwort der...

»Gutes Leben – Geht das einfach?« Eine schwierige Frage, auf die es vielfältige Antworten gibt. So auch auf dem infernum-Tag im Fraunhofer-Forum in Berlin, auf dem heute Studierende sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über Strategien zur Umsetzung suffizienter Lebensstile...

immer mehr Menschen besinnen sich darauf, dass sie auch beim Essen klimafreundlich verhalten wollen. Zu viele Lebensmittel werden nicht nur unter schwierigen Umweltbedingungen produziert, sondern teilweise auch über tausende von Kilometer transportiert. Sie sind quasi Klimakiller. Regional oder bio – was ist besser...

Ferien unterm Reetdach – ein Geschäftsmodell, mit dem Vermieter im Ostseebad Ahrenshoop die gewinnträchtigsten Erfahrungen gemacht haben. Unterkünfte in traditioneller Bauweise werden von Touristen stärker nachgefragt, sind also einträglicher zu vermarkten als regional untypische Allerweltsgebäude. Urlauber suchen das...

 In ihrem Bemühen für die Schaffung besserer Arbeits- und Lebensbedingungen für Kakaobauern in Afrika benötigen Initiativen wie das „Forum Nachhaltiger Kakao“ politische Unterstützung – etwa beim Kampf gegen Korruption. Das machte der Vorstandsvorsitzende Wolf Kropp-Büttner während einer öffentlichen Sitzung des...

Die Osterfeiertage – vor allem der Karfreitag – ist in Deutschland Fischtag. Doch wie kann man ökologisch vertretbaren Fisch an der Kühltheke auswählen? Und ist der Zuchtlachs, der in Aquakulturen herangezogen wird, nachhaltig? Pünktlich zu Ostern macht die Umweltorganisation Greenpeace auf diese Problematik aufmerksam....

Ob vegetarisch zu Kartoffeln und Ei oder zu Ochsenbrust und Tafelspitz – Frankfurter lieben ihre nicht ganz kalorienarme „Grie Soß“. Die spezielle Kräutermischung bekommt jetzt von der Europäischen Kommission das Gütezeichen „geografisch geschützte Angabe (g.g.A.)“ verliehen. Das Siegel steht für die enge Verbindung eines...

Zum zweiten Mal wurden auf der ITB Berlin die National Geographic World Legacy Awards verliehen. Ein internationales Gremium aus 23 Fachleuten wählte unter der Federführung von Costas Christ, Editor-at-large des National Geographic Traveler Magazins und Vorsitzender der World Legacy Awards, aus mehr als einhundert...

In den verwunschenen Bergen: Ländlicher Tourismus als Wirtschaftsmotor Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH setzt in Albanien auf sanften Tourismus Albanien ist als Reiseziel immer noch ein Geheimtipp. Doch das Land auf dem Balkan will nicht nur Mitglied der EU werden, sondern auch...

Den nachhaltigen Tourismus fördern – diesem Ziel hat sich „Futouris“ verschrieben, die Nachhaltigkeitsinitiative der Reisebranche.  Mitglieder sind die großen deutschen Reiseveranstalter. Futouris stellte auf dem ITB Berlin Kongress ihr aktuelles Branchenprojekt „KAZA – Sustainable Lodges“ vor. Das Projekt soll die...