Gastbeiträge

Hier kommen regelmäßig andere Autoren zu Wort. FAIReconomics bietet Gastautoren aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, NGOs und anderen Organisationen Raum, spitz formuliert, ihre Forderungen oder ihre Standpunkte darzulegen. Hierzu gehört auch, dass die Inhalte nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen müssen.

Die intelligente Automatisierung und die stärker um sich greifende Teamarbeit zwischen Menschen und Maschinen werden zu tiefgreifenden Veränderungen in den Unternehmen und staatlichen Institutionen führen. Welche Herausforderungen und Entwicklungen sehen Sie, Herr Rollwagen, auf uns zukommen? Schon heute sind viele...

Für viele Menschen ist der Hausbau eines der größten Projekte ihres Lebens – auch aus finanzieller Sicht. Wer sich im Sinne der Nachhaltigkeit für ökologisches Bauen entscheidet, kann aber staatliche Unterstützung beantragen und damit bares Geld sparen. Diese Zuschüsse und Fördermittel sollten sich Bauherren nicht...

Nachhaltig in die Zukunft – das ist ein wichtiges Anliegen von FAIReconomics. So wird Prof. Dr. Ingo Rollwagen regelmäßig über gegenwärtige und zukünftige Auswirkungen von Digitalisierung, AI und Zukunft Auskunft geben. Professor Dr. Ingo Rollwagen regelmäßig bei FAIReconomics Ingo Rollwagen hat eine Professur für...

von Dr. Benjamin Schraven 200 Millionen Menschen, die aufgrund des Klimawandels nach Europa fliehen könnten. In Medien und Politik taucht diese Zahl regelmäßig auf. Muss der globale Norden in absehbarer Zeit tatsächlich mit einem Ansturm von „Klimamigranten“ rechnen? Erkenntnisse aus der Forschung. Apokalypse...

Von wegen Krise – Kaum sinken die Wachstumsraten, herrscht wieder Krisenstimmung. Dabei wachsen wir heute noch genauso stark wie zu Wirtschaftswunderzeiten. Von Kay Bourcarde und Karsten Herzmann Sollte sich die Wachstumsprognose des Internationalen Wirtschaftsfonds (IWF) bewahrheiten, wird Deutschland im laufenden...

Nachhaltigkeit und ein umweltbewusstes Leben zu führen wird für immer mehr Menschen zur Normalität.  Und auch in der Arbeitswelt legen immer mehr Berufstätige Wert darauf, ihrem Job auch aus ökologischer Sicht, mehr Sinn zu verleihen. Dieser Trend schließt an mittlerweile weit verbreitete nachhaltige...

Nahezu jeder Mensch kennt eine Form der Fortbewegung, die bereits im Kindesalter erlernt und bis ins hohe Alter von nahezu jedermann genutzt werden kann: Das Fahrrad fahren. Ob man an den Rad-Rennfahrer denkt, der sich in aerodynamisch optimierter Haltung nahezu bäuchlings auf den Rahmen seines Gefährts legt, oder...

Standpunkte: FAIReconomics Frage an die Experten in den Fraktionen im Deutschen Bundestag: „Es sieht so aus, dass Deutschland das für 2020 ausgegebenes Ziel, den CO2-Ausstoß gegenüber 1990 um 40 Prozent zu senken, verfehlen wird. Eine Idee ist deshalb wieder auf der politischen Tagesordnung, nämlich die eines...

Beleidigtsein ist schick. Der Satz „Du hast mich beleidigt“ geht rasch über die Lippen. Unter Jugendlichen genauso wie unter Politikern. Und oft verfehlt er seine Wirkung nicht: Der so Beschuldigte fühlt sich als Täter, und der Beleidigte darf sich mit Wonne in der Rolle eines Opfers aalen. Ein böses Spiel, weil es...

As global agricultural resources shrink or shift, countries are crossing borders to obtain new farmlands. Since 2000, more than 36 million hectares – an area about the size of Japan- has been purchased or leased by foreign entities, mostly for agricultural use. Today, nearly 15 million hectares more is under...