Mobilität

Im Bereich Mobilität lassen sich mit dem Blick auf eine nachhaltige Entwicklung vielfältige Herausforderungen und Fragestellungen erkennen. Kaum ein Feld des Globalen Wandels bleibt durch die Frage nach der Gestaltung von Mobilität unberührt. Sei es der Klimawandel, der u. a. durch die Emissionen des Straßen- und Flugverkehrs beeinflusst wird, sei es die Frage nach der Verstädterung auf der Welt, die mit der Frage nach Verkehrskonzepten einhergeht oder die Problematik der Welternährung, die damit zusammenhängt, welche Wege unsere Nahrungsmittel über den Globus zurücklegen und was das für soziale, ökologische, ökonomische und kulturelle Zusammenhänge bedeutet.

Die Binnenschiffahrt führt in Deutschland zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung ein Nischendasein. Dabei ist das Binnenschiff ein umweltfreundliches Verkehrsmittel, das die Straßen entlastet und große Warenmengen energieeffizient über das gut ausgebaute Fluss- und Kanalnetz transportieren kann. Inzwischen erkennen...

Seit gut einem Jahr haben Frankfurter Handwerksbetriebe die Möglichkeit eine staatliche Förderung zu bekommen, wenn sie Elektrofahrzeuge für den täglichen Betrieb nutzen. Vom Bauunternehmer, Orthopädie-Techniker, Auto-Servicebetrieb bis zum Optiker – die unterschiedlichsten Gewerke sind bei dem über drei Jahre...

Es ist ein kleines Jubiläum. In dieser Woche kürte der Verkehrsclub Deutschland zum 25mal das sauberste Auto Deutschlands. Es führt die VCD Auto-Umweltliste an, die jetzt herausgegeben wurde. Auf Platz eins des VCD Rankings findet man den Lexus CT 200h, mit 8,08 Punkten. Doch der Abstand des siegenden Hybridfahrzeuges...

Leichtbautechnologie im Automobilbau ist ein Thema, mit dem sich die IAA – die Internationale Automobil-Ausstellung – Ende September/Anfang Oktober in Frankfurt am Main stattfindet, beschäftigt. Dabei geht es nicht nur um Rennwagen oder PKWs, die leichter und damit effizienter werden müssen, sondern auch um den großen...

Nicht nur die Bundesregierung hat sich die Förderung der Elektromobilität auf die Fahnen geschrieben, auch die Bundesländer eifern dem Bund nach. Aus dem Förderprogramm Elektromobilität unterstützt beispielsweise das Thüringer Wirtschaftsministerium fünf Unternehmen bei der Anschaffung von Elektrofahrzeugen und...

OMV ist der größte österreichische Gas- und Ölkonzern. Ein Tochterunternehmen betreibt eigene Anschlussbahnhöfe, in denen Züge mit Rohöl entladen und mit Heizöl, Benzin oder Diesel beladen werden. Nun wollten die Verantwortlichen wissen, ob die Infrastruktur in zehn Jahren noch ausreichen oder ob neue Gleise gebaut...

In einigen deutschen Städte, wie beispielsweise in Solingen, Eberswalde und Esslingen, kommen nach wie vor Oberleitungsomnibusse zum Einsatz. Weltweit sind es noch knapp 50 Staaten, die dieses System einsetzen. Nun könnten die Oberleitungen eine neue Blüte erfahren, allerdings nicht für den Transport von Personen,...

Die Bundesregierung plant nach einem Bericht der Frankurter Allgemeinen Zeitung die Freigabe von Busspuren für Elektrofahrzeuge. Damit wolle man dem selbstgesteckten Ziel bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen, erreichen. Da sich die Regierung eindeutig gegen Kaufanreize...

Seit der Bahnreform vor zwanzig Jahren finanziert der Bund über so genannte Regionalsierungsmittel ein Großteil des Bahn- und Busangebotes in den Ländern. Während die Mittel für dieses Jahr noch gesichert sind, stehen für das kommende Jahr Verhandlungen an. Da es dabei für die Bundesländer um viel Geld geht, um das...

Mobilität wird von vielen Beteiligten immer noch stark fokussiert auf den Bereich des Automobils. Dabei hat sich gerade im Fahrradbereich in den letzten Jahren eine Menge getan. E-Bikes und Pedelecs bieten vor allem für Großstädter eine interessante Alternative zum Auto oder zu Bussen und Bahnen.  Diesen Markt hat der...