Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter, der jede Woche über die aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Clean Technology, Green Industries und Smart Cities berichtet.

FAIReconomics Newsletter KW 47 NACHRICHTEN Weltklimakonferenz in Bonn: Am Sonnabendmorgen war es soweit, nach einer Nachtsitzung einigten sich die 195 Teilnehmerstaaten der Weltklimakonferenz in der wichtigsten Finanzfrage. Bei einem wichtigen Fonds, der den ärmeren Staaten helfen soll, ihre Staaten auf die...

FAIReconomics KW 46 NACHRICHTEN Bundesregierung gibt den Widerstand gegen EU-Umweltauflagen auf: Die Bundesregierung wird nicht gegen die schärferen Umweltvorschriften der EU in Bezug auf Kohlekraftwerke klagen. Ende Juli hatte die EU strengere Grenzwerte für Quecksilber, Stickoxid und Feinstaub beschlossen. Da sich...

FAIReconomics NACHRICHTEN KW 45:  Klimakonferenz in Bonn: Gestern begann in Bonn die UN-Klimakonferenz. Bis zum 17. November will man die Details zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens festlegen. Die Präsidentschaft liegt bei den Fidschi-Inseln. Derzeit liegen mehr als 23000 Akkreditierungen für die...

FAIReconomics Newsletter KW 44 NACHRICHTEN Sondierungsgespräche haken wegen Kohle: In den Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen scheint derzeit der Klimaschutz eines der größten Hürden zu werden. Am Donnerstag gab es in Klimafragen keinen Durchbruch. Auch wenn man gegenseitig beteuert, die Klimaziele...

FAIReconomics Newsletter KW43 NACHRICHTEN: Klimaschutz könnte Dealbreaker werden: Ein Ergebnis der ersten Sondierungsrunde zwischen Union, FDP und Grünen ergab, dass die Klimapolitk ein großer Streitpunkt zwischen den Parteien wird. Gibt es hier keine Einigung, könnte ein mögliches „Jamaika“-Bündnis scheitern. In diesem...

FAIReconomics Newsletter NACHRICHTEN KW42: Elektroautoquote gefordert: Geht es nach dem Willen der sogenannten „Umweltweisen“, also dem Sachverständigenrat für Umweltfragen, soll eine mögliche „Jamaika“-Koalition eine Elektroauto-Quote einführen und die Steuerprivilegien für Diesel abschaffen. Das Umweltministerium soll...

FAIReconomics Newsletter KW 41: NACHRICHTEN Strompreis ist nicht zu senken: Die Versprechen der Regierung, die Kosten der Energiewende zu stabilisieren, sind nicht mehr realistisch erreichbar. Nach einer Berechnung der Unternehmensberatung McKinsey stieg der Strompreis für Privathaushalte weiter an. Im europäischen...

FAIReconomics Newsletter KW40 Nachrichten: Klimasteuer als Steuerungsinstrument:  Emmanuel Macron hat sie in seiner Europarede erwähnt, die CO2-Steuer. Viele halten die bisherigen in Europa eingesetzten Steuerungsinstrumente für unzureichend. Und so könnte dieses Thema nicht nur ein deutsch-französisches Projekt...

FAIReconomics KW 39 NACHRICHTEN Bundestagswahl – erstmals Klimaleugner im Bundestag: Mit der AfD, die nicht nur aus dem Stand die drittstärkste Kraft im Deutschen Bundestag geworden ist, zieht mit 13,8 Prozent der Zweitstimmen auch eine Partei ins deutsche Parlament ein, die den Klimawandel leugnet. Noch am Donnerstag...

FAIReconomics Newsletter KW 38: Höhere Besteuerung: Der Spitzenkandidat der Grünen, Cem Özdemir, will das Fahren von SUV verteuern. Wer SUV fahren wolle, bitteschön, er  verbiete das niemandem, aber derjenige solle die Kosten tragen, die der Geländewagen ökologisch verursache. Im Gegenzug sollten Elektroautos...