Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter, der jede Woche über die aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Clean Technology, Green Industries und Smart Cities berichtet.

FAIReconomics NACHRICHTEN Umweltbundesamt dringt auf raschen Kohleausstieg: Nach Berechnungen des Umweltbundesamtes lassen sich in den kommenden 13 Jahren die Emissionen der Energiewirtschaft halbieren, ohne dass Stromkunden dadurch stark belastet werden. Ein Gutachten der Behörde vergleicht dazu verschiedene...

FAIReconomics Newsletter – NACHRICHTEN Deutsche CO2 Bilanz: Nach ersten Schätzungen  stiegen die energiebedingten CO2-Emissionen in 2016 gegenüber 2015 um 0,9 Prozent. Das ist der zweite Anstieg in Folge. Der Zuwachs liegt  unter anderem an den kälteren Temperaturen im Vergleich zum Vorjahr, am Schaltjahr,  der...

FAIReconomics NACHRICHTEN Trump will zurück zu Kohle und Öl: Der gewählte US-Präsident Donald Trump hat angekündigt in den Vereinigten Staaten zu Kohle und Erdöl zurückkehren zu wollen. Umweltschützer sind entsetzt.  Doch Energiestrategen gehen davon aus, dass das Wiederanfahren der Kohleförderung viel zu teuer wird....

NACHRICHTEN Atomausstieg: Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes von letzter Woche, muss die Regierung Schadenersatz leisten. Die Verfassungshüter haben entschieden, dass der Atomausstieg zwar verfassungsgemäß sei, die Unternehmen aber für den schnellen Atomausstieg „angemessen“ entschädigt werden...

FAIReconomics Newsletter NACHRICHTEN Gabriel widerspricht CDU-Forderung: Teile der CDU wollen nach 2021 die Förderung der erneuerbaren Energien in Deutschland abschaffen. Bundeswrtschaftsminister Gabriel betonte, dass der Strombedarf in den kommenden Jahren noch steigen werde, etwa durch Elektroautos. Der müsse durch...

FAIReconomics Newsletter Höhere Zölle für Klimasünder: Frankreichs Ministerpräsident Manuel Valls fordert höhere Zölle für Produkte aus den Ländern, die sich nicht am Kampf gegen den Klimawandel beteiligen. Europa müsse aktiv werden, um zu verhindern, dass Unternehmen in Länder umzögen, die das Pariser Klimaabkommen...

FAIReconomics NACHRICHTEN COP 22: In Marrakesch ging am späten Freitagabend die Klimakonferenz zu Ende. Bis 2018 sollen in einem auf der Konferenz verabschiedeten „Regelbuch“ die Details geklärt werden, die für das Paris-Protokoll noch geregelt werden müssen. So sollen die selbstverpflichtenden Klimapläne der Länder...

FAIReconomics: NACHRICHTEN Meeresschutzzone in der Antarktis beschlossen: Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich 24 Staaten und die EU darauf geeinigt vor der Küste der Antarktis das größte Meeresschutzgebiet der Erde einzurichten. Das Schutzgebiet umfasst  1,55 Millionen Quadratkilometer  und soll im ökologisch...

FAIReconomics Newsletter NACHRICHTEN Grüne wollen Energiekonzerne stärker belasten: Die Atomkonzerne sollen mehr an den gesellschaftlichen Kosten der Atomkraft beteiligt werden. Dazu wollen führende Politiker der Partei die zum Jahresende auslaufende Kernbrennstoffsteuer bis 2022 zu verlängern und gleichzeitig den...

FAIReconomics Newsletter: Nachrichten Durchbruch beim Verbot von FKW: Vertreter von nahezu 200 Ländern haben in der ruandischen Hauptstadt Kigali ein Abkommen zur schrittweisen Abschaffung der zum Beispiel in Kühlschränken oder Klimaanlagen zum Einsatz kommenden Gasverbindungen verabschiedet. Mit der jetzt...