Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter, der jede Woche über die aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Clean Technology, Green Industries und Smart Cities berichtet.

FAIReconomics Newsletter KW05 NACHRICHTEN –  Autoindustrie – Abgasuntersuchungen an Menschen: Ein Lobbyverein der Autoindustrie hat umstrittene Versuche mit Menschen unterstützt. Die „Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor“ (EUGT) förderte ein Experiment, bei dem  Versuchspersonen...

FAIReconomics Newsletter KW 04 NACHRICHTEN:  SPD macht mit Koalitionsgesprächen weiter und steht für Klimaschutzziel 2020: Am Ende wurde es knapp, mit 362 zu 279 Stimmen entschied der SPD-Parteitag gestern in Koalitionsverhandlungen mit der CDU einzutreten. Eines der wichtigen Anliegen, vor allem der jüngeren...

FAIReconomics Newsletter KW 03 – NACHRICHTEN: Abschied vom Klimaziel 2020: Die Sondierer von CDU/CSU und SPD haben sich Anfang der vergangenen Woche von den Klimazielen für 2020 verabschiedet. Auch wenn sie sich weiter zu den Zielen bekennen, bleibt unklar, wie die Parteien sie erreichen wollen. tagesspiegel.de,...

FAIReconomics Newsletter KW02 NACHRICHTEN: SPD-Positionspapier zu Energiekosten: Auch wenn man es nicht zugeben will, das jetzt von der SPD vorgestellte Papier zur Energiepolitik könnte als Forderung für die gestern gestarteten Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD genutzt werden. Die Sozialdemokraten...

FAIReconomics NACHRICHTEN KW 51: EU streicht deutschen Betrieben die Ökostrombefreiung: Rund 10.000 deutsche Betriebe müssen zu Jahresbeginn mit höheren Strompreisen rechnen. „Die Fortführung der Begrenzung der EEG-Umlage auf 40 Prozent für KWK-Neuanlagen ist laut Kommission derzeit in vorliegender Form noch nicht...

FAIReconomics Nachrichten KW 49 Dobrindt Ministerium muss Akten herausgeben: Das Bundesverkehrsministerium muss der Deutschen Umwelthilfe (DUH) Einsicht in die von ihr begehrten Dokumente aus den ersten turbulenten Monaten nach Aufdeckung des Diesel-Abgasskandals gewähren. Dies entschied das Verwaltungsgericht Berlin...

FAIReconomics NACHRICHTEN KW 48 EU-Kommision will mehr erneuerbare Energien: Die EU-Kommission hat ihren Gesetzesvorschlag für eine Erneuerbare-Energien-Richtlinie in der EU aktualisiert. Anstatt der angepeilten 27 Prozent Anteil an Erneuerbaren in der EU, soll der Anteil auf 30 Prozent bis zum Jahr 2030 wachsen. Das...

FAIReconomics Newsletter KW 47 NACHRICHTEN Weltklimakonferenz in Bonn: Am Sonnabendmorgen war es soweit, nach einer Nachtsitzung einigten sich die 195 Teilnehmerstaaten der Weltklimakonferenz in der wichtigsten Finanzfrage. Bei einem wichtigen Fonds, der den ärmeren Staaten helfen soll, ihre Staaten auf die...

FAIReconomics KW 46 NACHRICHTEN Bundesregierung gibt den Widerstand gegen EU-Umweltauflagen auf: Die Bundesregierung wird nicht gegen die schärferen Umweltvorschriften der EU in Bezug auf Kohlekraftwerke klagen. Ende Juli hatte die EU strengere Grenzwerte für Quecksilber, Stickoxid und Feinstaub beschlossen. Da sich...

FAIReconomics NACHRICHTEN KW 45:  Klimakonferenz in Bonn: Gestern begann in Bonn die UN-Klimakonferenz. Bis zum 17. November will man die Details zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens festlegen. Die Präsidentschaft liegt bei den Fidschi-Inseln. Derzeit liegen mehr als 23000 Akkreditierungen für die...