Politik

Nachhaltige Politik zeichnet sich durch integrierte Poltikkonzepte aus, die Querschnittsaufgaben übernehmen und sich strategisch langfristig ausrichten. Dazu gehören auf Zukunft ausgerichtete Governance-Konzepte, um Regierungshandeln am Prinzip nachhaltiger Entwicklung auszurichten beziehungsweise anzupassen. FAIReconomics berichtet regelmäßig über die Politikfelder und die Debatten.

Um das Energiesystem CO2-emissionsfrei zu machen, gibt es zu den erneuerbaren Energiequellen derzeit keine Alternative. Windenergie- und Photovoltaikanlagen bieten ein hohes technisches Nutzungspotenzial und liefern unmittelbar, effizient und günstig elektrischen Strom. Diesen gilt es auch weitgehend in den Sektoren...

Von Natalie Sauer In Mosambik folgte vor einigen Tagen der Zyklon Kenneth dem verheerenden Tropensturm Idai. Und noch eine Katastrophe droht: Ein Kredit des Internationalen Währungsfonds ermöglicht es dem afrikanischen Land, sich nach einer klimabedingten Katastrophe wieder aufzubauen – treibt aber die Ärmsten in die...

Der Bundestag hat heute einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes beschlossen. Damit werden bundesweit einheitliche Regeln für den Umgang mit Verkehrsverboten eingeführt. Das beschlossene Gesetz legt unter anderem fest, dass Diesel-Fahrzeuge von etwaigen Verkehrsverboten...

Mehrere Sachverständige haben in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses am Montag davor gewarnt, den Anlegerschutz beim sogenannten Crowdinvesting zurückzufahren. So sei aufgrund des Risikos nicht nachvollziehbar, warum die Schwelle für die Prospektpflicht für kleine Projekte angehoben, die Obergrenze für...

Neue Gasmarktregeln bringen Gaspipelines aus Drittländern unter EU-Recht, schaffen Rechtsklarheit für die Betreiber und gewährleisten eine wettbewerbsfähige Gasversorgung für alle Europäer. Die Abgeordneten haben am Donnerstag mit 465 Stimmen bei 95 Gegenstimmen und 68 Enthaltungen eine Überarbeitung der...

Die Demonstrationen der vergangenen Tage und Woche hatten keinen Erfolg. Heute verabschiedete das Europäische Parlament die Richtlinie zur digitalen Urheberrechtsreform.  Mit 348 Ja-Stimmen bei 274 Gegenstimmen und 36 Enthaltungen wurde sie angenommen. Damit endet das 2016 begonnene Gesetzgebungsverfahren für...

Eine große Mehrheit der Bevölkerung steht weiterhin hinter der Energiewende – quer durch alle Bildungs-, Einkommens- und Altersgruppen. Die Befragten schätzen die Energiewende als Gemeinschaftsaufgabe ein, an der sie selbst mitwirken möchten. Kritik gibt es allerdings an der Umsetzung durch die Bundesregierung. Dies...

Tempolimit, Kohleausstieg, Fahrverbote – übertreiben wir es mit dem Klimaschutz in Deutschland? Nein, findet die Mehrheit der Deutschen. In einer repräsentativen WELT-Mentefactum-Umfrage halten 60 Prozent der Bürger die hohe Relevanz des Themas Klimaschutz für gerechtfertigt. 36 Prozent der Befragten finden, wir...

Die deutsche und südafrikanische Niederlassung des International Ocean Institut (IOI) haben das Kooperationsprojekt WIOGEN (West Indian Ocean Governance and Exchange Network) ins Leben gerufen, das den Austausch und die Vernetzung zwischen Meeresakteuren in Deutschland und Afrika stärken soll. Initiatorin des...

Namibia hat seit einigen Jahren eine Immobilienkrise. Hintergrund ist der ständige Zustrom ländlicher Bevölkerung in die städtischen Räume. Doch Wohnraum ist knapp, und die Regierung sucht nach Möglichkeiten, in einem Low Cost Housing Programm, dieses Problem in den Griff zu bekommen.  Es fehlt nicht an guten Willen...