Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungszusammenarbeit beschreibt das gemeinsame Bemühen von Industrieländern und Entwicklungsländern, weltweite Unterschiede in der sozioökonomischen Entwicklung und in den allgemeinen Lebensbedingungen dauerhaft und nachhaltig abzubauen. GreenMAG berichtet regelmäßig über Projekte in diesem Bereich.

Wasser ist ein wertvolles Gut und in der aktuellen Diskussion über den Zugang zu dem lebenswichtigen Stoff, geht es nicht nur um das Thema der Privatisierung, sondern ganz allgemein um den Zugang zu dem wichtigsten Lebensmittel. Das umso mehr wenn es um die Elendsquartiere dieser Erde geht. Mehr als die Hälfte der...

Nach dem Bekanntwerden von Fällen sexueller Ausbeutung durch Mitarbeiter von Oxfam 2011 in Haiti hat die Hilfsorganisation die Bildung einer unabhängigen Untersuchungskommission angekündigt. Bestehend aus führenden Frauenrechtsexpertinnen werde sie Organisationskultur und -prozesse bei Oxfam genau unter die Lupe...

Oxfam-Bericht: Ärmere Hälfte der Weltbevölkerung profitiert nicht vom Vermögenswachstum // Zahl der Milliardäre mit 2043 auf Rekordhoch 82 Prozent des im vergangenen Jahr erwirtschafteten Vermögens ist in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung geflossen. Das geht aus dem Bericht „Reward Work,...

Agricultural Investment and rural development may be among the best ways for Canada to realize the goals of its new Feminist International Assistance Policy, bringing gender equality and economic empowerment to millions of women and girls in developing countries around the world. That’s the message Gilbert F. Houngbo,...

Neue von der UNESCO erhobene Daten zeigen, dass 617 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit nicht einmal grundlegende Lesekompetenzen und Rechenkenntnisse erhalten. Das gilt für 387 Millionen Kinder im Grundschulalter von 6-11 Jahren (56 Prozent) und 230 Millionen Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren (61...

 Eine vom Bundesentwicklungsministerium in Auftrag gegebene Studie zeigt auf, wie die jedes Jahr benötigten 20 Millionen neuen Arbeitsplätze in Afrika entstehen können. Nach Aussage der Studie ist die Steigerung der Produktivität dabei zentral. Heute diskutiert Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit Afrikaexperten...

Arbeitnehmerrechte sollen besser geschützt werden. Dabei geht es auch im Kinder, denn weit mehr als 100 Millionen Kinder und Jugendliche müssen weltweit Kinderarbeit verrichten. Vor allem in der Textilindustrie Asiens, aber auch in vielen anderen Branchen, sind viele Minderjährige beschäftigt, die nur wenige Cent vom...

Die Chancen auf nachhaltige UNWTO Reformen sind auf Jahre verspielt. Das ist ausnahmslos das Fazit von Experten nach der Tagung des  UNWTO Executive Councils,  die am Freitag mit der Wahl des Generalsekretärs der Welttourimusorganisation endete. Mit dem Ergebnis können viele Teilnehmer und auch Experten nicht wirklich...

Über 1.700 deutsche Stiftungen arbeiten mit Bezug zu Entwicklungszusammenarbeit. Entwicklungsminister Gerd Müller betont Bedeutung des Stiftungswirkens.  StiftungsReport mit Daten, Fakten und Good-Practice-Beispielen in Berlin vorgestellt In Zeiten wachsender globaler Herausforderungen wird die...

Die Welttourismusorganisation, UNWTO, steht vor großen Herausforderungen. Es geht um ein „weiter so“ oder um eine Neuausrichtung der Weltorganisation. Sechs Männer und eine Frau bewerben sich um das Amt des Generalsekretärs, der im Mai neu gewählt wird. Dabei geht es auch um die Frage inwieweit die UNWTO die...