Specials

Immer mehr Afrika-Touristen übernachten in Kommunen auf dem Lande bei Einheimischen und nehmen am Familien- und Dorfleben teil. Das fördert das gegenseitige Verständnis. Beide Seiten lernen voneinander. Und die Gastgeber haben einen oft dringend benötigten Zuverdienst. „Unser Land hat gute Erfahrung mit dem Community...

Viele Katastrophen auf der Welt sind handgemacht, die Tourismusindustrie ist gefordert, an Lösungen mitzuarbeiten. Professor Dr. Stefan Gössling, Nachhaltigkeitsforscher der Lund Universität in Schweden, legte den Finger beim CSR Day des ITB Berlin Kongresses in die Wunde: „Wir haben die Bilder vor Augen, wie sehr die...

Wie lässt sich ein massiver Zuwachs im Tourismus nachhaltig gestalten? Vor dieser Herausforderung steht derzeit das südostasiatische Land Myanmar. Wurde das Land, das früher Burma genannt wurde, vor fünf Jahren noch von einer Million Ausländer besucht, waren es im vergangenen Jahr bereits mehr als drei Millionen. „Wir...

Zum zweiten Mal wurden auf der ITB Berlin die National Geographic World Legacy Awards verliehen. Ein internationales Gremium aus 23 Fachleuten wählte unter der Federführung von Costas Christ, Editor-at-large des National Geographic Traveler Magazins und Vorsitzender der World Legacy Awards, aus mehr als einhundert...

In den verwunschenen Bergen: Ländlicher Tourismus als Wirtschaftsmotor Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH setzt in Albanien auf sanften Tourismus Albanien ist als Reiseziel immer noch ein Geheimtipp. Doch das Land auf dem Balkan will nicht nur Mitglied der EU werden, sondern auch...

Den nachhaltigen Tourismus fördern – diesem Ziel hat sich „Futouris“ verschrieben, die Nachhaltigkeitsinitiative der Reisebranche.  Mitglieder sind die großen deutschen Reiseveranstalter. Futouris stellte auf dem ITB Berlin Kongress ihr aktuelles Branchenprojekt „KAZA – Sustainable Lodges“ vor. Das Projekt soll die...

Nachhaltiges Reisen ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Deutsche Urlauber wünschen sich Alternativen zum Massentourismus. Doch diesjährige Internationale Tourismusmesse (ITB) in Berlin werde diesem Trend nicht gerecht – nicht zuletzt, weil hohe Preise für Aussteller kleine und alternative Anbieter...

Anlässlich des Starts der Internationalen Tourismusmesse ITB Berlin legt Studiosus jetzt seinen Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 vor. In zehn Kapiteln liefert er ausführliche Informationen zum Studiosus-Engagement für einen ökologisch vertretbaren und sozial verantwortlichen Tourismus. Themenfelder sind unter anderem...

Es war ein Trugschluss zu glauben, dass alle Verhandlungsparteien bei der Weltklimakonferenz in Paris, mit dem Ergebnis tatsächlich einverstanden gewesen sind. Die Ablehnung von COP21 hat verschiedene Gründe und kommt aus unterschiedlichen Richtungen. Einer, der vehemensten Kritiker ist der Nicaraguaner Paul...

Nicaragua und viele andere mittelamerikanische Staaten werden vom Klimawandel besonders betroffen sein. Umso größer sind die Anstrengungen der Regierungen, die Verhandlungen in Paris zu einem Erfolg werden zu lassen. FAIReconomics sprach aus diesem Anlass mit Paul Oquist Kelly, dem zuständigen Minister in Nicaragua,...

'