Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen wird immer wichtiger, da rund ein Drittel des Ressourcenverbrauchs in Deutschland von Gebäuden verursacht wird. Für Abfallaufkommen oder CO2-Emissionen gilt Ähnliches. Neben Stadtplanung, Planung, Sanierung von Gebäuden und Stadtquartieren stehen Bereiche wie Ökologie, Ökonomie und Nutzerkomfort funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und der Standort im Mittelpunkt unserer GreenMag Berichterstattung.

Heute und in den nächsten 100 Jahren sind auf Basis der aktuellen Klimaprognosen keine bauphysikalischen Schäden an Holzbauten zu erwarten. Für die zukünftige Bauplanung haben die Forschenden außerdem Empfehlungen zum Schutz vor Hitze, Holzschädlingen und Extremwetterereignissen wie Sturm und Starkregen entwickelt.

Eine Initiative ist angetreten, die den Fachkräftemangel in Deutschland bekämpfen will. Ein Schlüssel dafür ist eine Renaissance des Mitarbeiterwohnungsbaus. Nur dass diesmal nicht Großkonzerne, sondern die mittelständische Wirtschaft antritt, die Probleme zu lösen. Ein Schlüssel dafür. Genossenschaften von...

Eine interessante Projektidee wird ab Mitte 2019 vom Bayerischen Umweltministerium finanziert: Die Themen „Nachhaltigkeit“ und „Ressourceneffizienz“ sind in aller Munde und rücken auch an der Hochschule Augsburg verstärkt in den Fokus oder sind schon längst ein Forschungsschwerpunkt. Aus diesem Anlass ist am Institut...

Eine BBSR-Analyse nimmt die Bevölkerungsentwicklung der Großstädte seit Beginn der 90er Jahre unter die Lupe und widmet sich den Herausforderungen, die das Wachstum für die Stadtplanung mit sich bringt. Zwischen 2010 und 2015 sind die 78 Großstädte in Deutschland um mehr als 1,2 Millionen Einwohner beziehungsweise um...

Mensch-Technik-Interaktion in der Stadtplanung ermöglicht selbstbestimmte Mobilität für Senioren . Die Universität Hohenheim koordiniert Forschungsprojekt. Straßenlampen passen ihre Helligkeit an, Bänke verändern ihre Sitzhöhe und -neigung, Hinweisschilder informieren die Passanten bedarfsgerecht – smarte...

Der Bauwettbewerb HolzbauPlus ist entschieden. Es wurden eine Reihe vorbildlicher nachhaltiger Lösungen beim Bauen und Sanieren mit nach-wachsenden Baustoffen ausgezeichnet. Nach der Auslobung des Wettbewerbs durch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt sind die Entscheidungen über die Preisträger gefallen....

Inzwischen kennt man sich auch in Deutschland gut mit steigenden Pegeln, Sturmfluten und Wassermassen aus, und dies nicht erst seit den Starkregenfällen Ende Mai/Anfang Juni in Bayern. Um zu verhindern, dass Straßen und Häuser überschwemmt werden und Menschenleben in Gefahr geraten, sind moderne Sicherungsanlagen...

Der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Professor Hans Joachim Schellnhuber, drängt auf konkrete Ergebnisse des dritten Weltgipfels der Vereinten Nationen zu Wohnraum und nachhaltiger Stadtentwicklung („Habitat III“). Im Entwicklungsausschuss äußerte er am...

Häuser aus Altpapier: Ecocell® ist ein Bausystem für vollwertigen Hausbau. Sowohl feuer- als auch wasserresistent, besteht der Kern aus einer Wabenstruktur aus 100 Prozent Recyclingpapier mit einer hauchdünnen Schicht Zement. Im Sandwichverbund mit Holz ergibt die Betonwabe® die erste statisch belastbare Isolation...

In der aktuellen Diskussion über mangelnden Wohnraum sowie die Herausforderungen von Städten, die in Zukunft wachsen werden, wie beispielsweise Berlin oder Leipzig ist ein Buchtitel wie „Verbietet das Bauen“ mehr als provokativ. Viele Akteure in den wachsenden Städten wie Berlin oder Leipzig sehen im Neubau die einzige...