Stadt der Zukunft

Ob und wie erfolgreich sich eine Stadt entwickelt, zeigt sich im Leben eines jeden Einzelnen vor Ort. Für Politik, Unternehmen, Wissenschaft, Stadtplaner und Zivilgesellschaft bedeutet das zukünftige Leben in Städten eine besondere Herausforderung. Sie müssen neue Formen für die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Ansprüchen an urbane Modernität entwickeln und zur Verfügung stellen. FAIReconomics berichtet regelmäßig über neueste Trends und Entwicklungen.

Flächenverbrauch und Flächenversiegelung sind Probleme vieler Regionen. Flüsse treten aufgrund der Flächenversiegelungen  häufiger über ihre Ufer und überfluten Innenstädte und andere Siedlungsgebiete und Industrieflächen. Die Zersiedelung der Landschaft in vielen Flussauen und -tälern hat unter anderem dazu geführt,...

Die Mobilität in Großstädten verbessern, das ist nicht nur das Anliegen von Kommunalpolitikern, sondern inzwischen auch der Automobilindustrie. Schließlich ist ohne die Lösung der Verkehrsprobleme in den Megacities, seien es Moskau, Shanghai, Peking oder andere Großmetropolen , Mobilität nur schwer möglich. Der...

Als die beiden Ingenieure Marco Voigt und Sven Krüger 2008 mit der Idee kamen, in einem festlichen Rahmen das beste ökologische Engagement auszuzeichnen, wurden die beiden noch müde belächelt. Bis dato war die grüne Technologie eine Nische, die sich Umweltaktivisten und die Ökoszene gepachtet hatten. Kaum denkbar,...

Die Zukunft der Städte liegt in der effizienten Nutzung von Technologien. Smart City ist das Schlagwort für diese Zukunftstechnologien. Ihr liegt der Gedanke zu Grunde, dass Mithilfe intelligenter, innovativer Infrastrukturen Metropolen die Lebensqualität der Bürger  verbessern, indem sie eine höhere Mobilität,...

Nachhaltige Mobilität ist ein Schlagwort, das, wer sich für modern hält, im Munde führt. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit im Verkehrssystem Österreichs? Was muss noch getan werden? Doris Holler-Bruckner, Präsidentin des Bundesverbandes nachhaltige Mobilität gibt Antworten: Was versteht man unter nachhaltiger...

Die Rheinische Wirtschaft ist seit Jahren vom Strukturwandel geprägt. Die Montanindustrie ist heute weit in den Hintergrund getreten, Fördertürme und Industriehallen, Gasometer und Zechen sind heute zu Industriedenkmälern geworden oder haben eine andere Bestimmung. Zwischen Bonn im Süden und Düsseldorf im Norden hat...

E-Health ist der Oberbegriff für vielerlei Anwendungen elektronischer Geräte zur medizinischen Versorgung und anderer Aufgaben im Gesundheitswesen. Der Einsatz moderner Digitalisierungstechniken in der Medizin hat inzwischen eine Reihe von Feldern eröffnet, in denen e-Gesundheit eingesetzt wird. Eines dieser Felder...

Schlechte Führung kann Mitarbeiter krank machen. Galten kommunale Betriebe lange Zeit als verstaubt und antiquiert, haben inzwischen moderne Managementmethoden in den städtischen Verwaltungen Einzug gehalten. Ein gutes Beispiel ist München. Wir sprachen mit Dr. Thomas Böhle, Personal- und Organisationsreferent der...