Wirtschaft

Auf dem Wirkstoff Kupfer basierende Pflanzenschutzmittel sind im ökologischen und integrierten Anbau bisher unersetzbar bei der Bekämpfung von Pilzkrankheiten. Auf der 3. Europäischen Kupfertagung diskutierten jetzt Mitte November etwa 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Praktiker und Berater aus insgesamt...

Gemeinsam mit einem norwegischen Wissenschaftlerteam haben Küstenforscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht ein statistisches Verfahren entwickelt, mit dem sich die zukünftigen Bestände des Kabeljaus in der Barentssee besser vorhersagen lassen. Diese neue Methode könnte das Fischerei-Management der Kabeljaubestände...

Nach Zahlen des Statistischen Amtes Berlin-Brandenburg sind im vergangenen Jahr noch rund 4.500 Flüchtlinge überwiegend aus Syrien nach Berlin gezogen. Dabei ist die erste große Flüchtlingswelle schon abgeebbt. Inzwischen stellen sich nicht mehr so sehr die Fragen nach Erstunterkünften, sondern Herausforderungen in...

Ein Forschungsprogramm der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums könnte leicht zur Entwicklung biologischer Waffen missbraucht werden Während die erschreckende Wirkung von Chemiewaffen durch die bewaffneten Konflikte der Gegenwart in der öffentlichen Wahrnehmung präsent ist, sind biologische Waffen und...

Schokolade ist im Trend. Zunehmend interessiert dabei auch, woher der Kakao kommt. Doch längst nicht jeder weiß, was es mit dem Begriff „nachhaltig“ auf sich hat. „Im Gespräch mit Verbrauchern merken wir immer wieder, dass Nachhaltigkeit für viele ein Thema ist, gerade auch bei Kakao und Schokolade. Doch wenige...

Als göttliche Bestrafung empfanden der 24jährige Makalo Makara und seine Nachbarn den Klimawandel. Mahalo lebt in einem kleinem Dorf vor den Toren von Maseru, der Hauptstadt von Lesotho.  Das war bevor die humanitären Helfer einer NGO kamen.  „Wir dachten, was hier passiert, wäre eine Katastrophe Gottes“, sagt er zu und...

Umweltleistungen in der Landwirtschaft sind wichtig. Ansonsten läuft die Europäische Union  Gefahr, in den kommenden Jahren gut 250 Milliarden Euro an Agrarsubventionen zu vergeuden, ohne dafür Gegenleistungen durch höheren Umwelt-, Klima- oder Tierschutz zu erhalten. Dies ist die eindringliche Warnung einer...

Das von der Bundesregierung geplante staatliche Tierwohllabel soll als Positiv-Auszeichnung Produkte kennzeichnen, die sich von der Standardware abheben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/3892) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/3655) hervor. Darin heißt es weiter, dass die...

Mischwälder sind produktiver als Monokulturen. Das gilt auf allen fünf Kontinenten und besonders in niederschlagsreichen Regionen. Dieses Ergebnis einer internationalen Überblicksstudie, an der auch die Technische Universität München (TUM) beteiligt war, hat eine hohe Relevanz für die Forstwissenschaft und -wirtschaft...

Der Amphibien-Killer-Pilz, wissenschaftlich Batrachochytrium dendrobatidis, von Experten kurz „Bd“ genannt, dezimiert Amphibienbestände in der ganzen Welt. Unklar war bisher allerdings seine Herkunft. Ein internationales Forscherteam, in dem auch zwei UFZ-Wissenschaftler mitgearbeitet haben, hat nun eindeutig...