Landwirtschaft

Die Grundidee nachhaltiger Landwirtschaft ist einfach, nämlich so zu wirtschaften, dass die eigenen Ressourcen ausreichen. Konkret bedeutet dieser Kreislaufgedanke, dass Ackerbau und Tierhaltung aufeinander abgestimmt sind. FAIReconomics berichtet in regelmäßigen Abständen über die Entwicklungen in der nachhaltigen Landwirtschaft.

 Während der letzten drei Jahre haben Wissenschaftler gemeinsam mit Praxispartnern erfolgreich neue Geräte und Logistik-Tools entwickelt, um bestehende Hemmnisse für die energetische Nutzung von Schnittholz aus dem Obst- und Weinbau zu überwinden. In drei europäischen Regionen wurden die ökologischen und...

Die zunehmende Versalzung von Böden ist für die Landwirtschaft weltweit ein Problem. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt untersucht, wie Pflanzen die Salzaufnahme regulieren. Ihre Ergebnisse könnten für die Züchtung salzresistenter Arten von Bedeutung sein. Das weiß vermutlich jeder noch aus dem...

Eine Langzeitstudie des Schweizerischen Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in Kenia hat deutlich erwiesen, dass biologische Landwirtschaft nicht nur vergleichbare Erträge erzielt, sondern den Bauern auch mehr Einnahmen beschert als konventioneller Landbau. Die zehnjährige Studie in Thika und Chuka...

Landwirte sind oft unlauteren Praktiken ihrer mitunter deutlich stärkeren Handelspartner ausgesetzt. Sie müssen sich dem Diktat der großen Supermarktketten beugen und ihre Produkte zu einem nicht kostendeckenden Preis anbieten. Letzte Woche hat das Parlament eine Entschließung verabschiedet und die Kommission dazu...

Ein neuer Bericht der Food Research Collaboration besagt, dass die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union sich zu einer „Gemeinsamen Nachhaltigen Ernährungspolitik“ entwickeln muss, um im 21. Jahrhundert relevant zu bleiben. Das Informationspapier mit dem Titel „Does the CAP still fit?“ (Ist die GAP...

Die EU-Kommission will bereits im Juni über die Neuzulassung des umstrittenen Herbizids Glyphosat entscheiden. Dabei ist eine wichtige Untersuchung dazu bis dahin noch gar nicht abgeschlossen. Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) untersucht im Auftrag der Bundesregierung, ob das Pestizid Krebs erregt. Das...

Biobauern, die gegen Tierhaltungsvorschriften verstoßen haben, mussten bei manchen staatlich zugelassenen Kontrollstellen kaum fürchten, durch die Prüfungen aufzufliegen. Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet in seiner am Sonnabend erscheinenden Ausgabe, dass sich dies aus einem Ermittlungsverfahren der...

Die böse Douglasie, die viele andere Baumarten verdrängt – das ist ein gängiges Vorurteil, dem Forstwissenschaftler der Universität Göttingen auf den Grund gegangen sind. Immer wieder wird die Frage aufgeworfen, ob eingeführte Baumarten, wie die Douglasie in heimischen Wäldern angebaut werden soll. Die heutige...

Die EU-Staaten haben sich am späten Dienstagabend auf die Fischfangquoten für Nordsee, Atlantik und das Schwarze Meer im Jahr 2016 geeinigt. Dazu sagte der zuständige EU-Kommissar Karmenu Vella: „Unsere Verantwortung gegenüber Bürgern und dem Fischereisektor ist es, die Ziele der Gemeinsamen Fischereipolitik...

Alternative Motorentechnik ist nicht nur im Bereich der Personenwagen gefragt, auch bei Nutzfahrzeugen wird zunehmend entwickelt. So haben jetzt in einem gemeinsamen Projekt die Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock und die Deutz AG einen Gasmotor für Traktoren entwickelt. Aus einem...