Landwirtschaft

Die Grundidee nachhaltiger Landwirtschaft ist einfach, nämlich so zu wirtschaften, dass die eigenen Ressourcen ausreichen. Konkret bedeutet dieser Kreislaufgedanke, dass Ackerbau und Tierhaltung aufeinander abgestimmt sind. FAIReconomics berichtet in regelmäßigen Abständen über die Entwicklungen in der nachhaltigen Landwirtschaft.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) weigert sich, eine Studie des hauseigenen Thünen-Instituts an Parlamentarier herauszugeben. Das Papier setzt sich mit der Haltung des Ressorts in der Debatte um den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen kritisch auseinander. Anders als Schmidt, der es den...

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) plant – laut einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins Der Spiegel –  kein Verbot des millionenfachen Tötens männlicher Hühnerküken. Er vertraut allein darauf, dass eine neue Technik gefunden wird, mit der männliche Küken bereits vor dem Schlüpfen erkannt und die...

Leitende Mitarbeiter von Behörden, die im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums unter anderem genmanipulierte Agrarprodukte überprüfen, pflegen enge Kontakte zur Ernährungswirtschaft. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in einer Vorabmeldung. Das ergibt eine Studie des Instituts Testbiotech...

Böden stehen in diesem Jahr 2015  im Fokus der Öffentlichkeit, da die UNO dieses Jahr zum Jahr des Boden erkoren hat. Grund genug für den Deutschen Bauenverband anlässlich der Veröffentlichung des Situationsberichtes Boden Position zu besziehen. „Landwirtschaftlich genutzte Böden sind in Deutschland heute fruchtbarer...

Tan ist Reisbauer in der Nähe von Chiang Rai, eine Provinzhauptstadt im Norden Thailands. Harte Arbeit und was noch schlimmer ist, niedrige Verdienste, weil es in Thailand- dem einstigen Reisexportland Nummer eins –  große Überkapazitäten gibt, machen das Leben für ihn und seine Familie beschwerlich. Dabei ist der...

Nach einem Vorabbericht der Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ermittelt die Staatsanwaltschaft Rostock  wegen Betrugs gegen einen der größten deutschen Bioeier-Produzenten, den Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof bei Rostock. Die Untersuchungen richte sich gegen vier von insgesamt über einem Dutzend...

Scharfe Kritik an der Unterstützung von Agrarprojekten in Afrika, übt jetzt die Entwicklungsorganisation oxfam. Riskant und weitgehend nutzlos für die Armutsbekämpfung sind große staatlich unterstützte Agrarprojekte privater Unternehmen in Afrika. Zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Untersuchung , die den Trend zu...

„Kiewitt, Kiewitt“ klingt es ein wenig schrill  wenn er fliegt – der Kiebitz. Die Vogel gehört zu den sigenannten Regenpfeifern, sieht aus der Entfernung  schwarz und weiß gefärbt aus. Das Männchen trägt auf seinem Kopf eine lange, dünne Federhaube. Der Kiebitz brütet gern auf Marschwiesen, auf Vordeichwiesenflächen und...

Der Boom von Biokraftstoffen ist ein entscheidender Grund für den Erwerb großer Anbauflächen in Schwellen- und Entwicklungsländern, das berichtet der Spiegel in seiner am Montag erscheindenden Ausgabe. So zielen rund 23 Prozent, also fast ein Viertel, aller Landkäufe mit Beteiligung internationaler Investoren auf den...