Wirtschaft

Energieexperten in ganz Deutschland, aber auch in anderen europäischen Staaten sind entsetzt: Wie jetzt bekannt wurde, will die EU-Kommission beim Energiesparen das vom EU Parlament verabschiedete Ziel bis 2030 40 Prozent der Energie gegenüber dem Ausgangsjahr 1990 einzusparen, aufweichen und verwässern. Nach einem...

Viele deutsche Unternehmen sehen die Türkei als wichtigen Wachstumsmarkt. Auch im Bereich der erneuerbaren Energien schreitet der Staat am Bosporus mit großen Schritten voran. Nun hat sich das Unternehmen Nordex, an dem die reichste Deutsche, Susanne Klatten, rund 25 Prozent der Anteile hält, drei Aufträge über...

Netzausbau, statt Staatskraftwerke, so beschreibt der Wirtschaftsrat der CDU momentan seine Haltung und macht damit massiv Front gegen die Vorstellungen des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU Vorsitzenden Horst Seehofer, der dem Ausbau der Stromnetze eher skeptisch gegenübersteht. „!Eine Ausweitung der...

Auf der geplanten Thrüringer Strombrücke- oder auch Süd-Ost Stromtrasse soll nur sauberer Strom transportiert werden, erklärt die Chefin der Bayerischen Staatskanzlei, Christine Haderthauer, keinesfalls dürfe dies dazu führen, ein Absatzförderprogramm für Braunkohlekraftwerke zu werden. Handelsblatt (Hintergrund)

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace International hat Spendengelder in Millionenhöhe bei Devisengeschäften verloren. In einer offiziellen Mitteilung von Greenpeace Deutschland heisst es dazu:  „Im Jahr 2013 hat sich Greenpeace International entgegen sonstiger Praxis gegen die Wechselkursschwankungen abgesichert,...

Die deutsche Bundesregierung wird 50 Millionen Euro zusätzlich für den interationalen Klimaschutz aufwenden, das teilten heute gleich zwei Minsterien, nämlich das Umweltministerium und das Minsiterium für wirtschaftliche Zusammenarbeit im Rahmen der heute zu Ende gegangenen Klimagespräche in Bonn mit. Zumindest ist...

Die DENEFF ist die nach eigener Aussage die„starke Stimme der Energieeffizienz“ und angetreten, als  erstes unabhängiges, branchenübergreifendes Netzwerk von Vorreiterunternehmen und -organisationen für eine ambitionierte und effektive Energieeffizienzpolitik einzutreten. Hierbei kämpft man um politische...

South Stream heißt die Erdgasleitung die die russische Gazprom unter Umgehung der Ukraine. Die strategische Idee zu ihrer Entstehungszeit – bedingt durch den russisch-ukrainischen Gasstreit von 2005 – die russischen Gaslieferungen nach Europa zu diversifizieren und aufgrund der „Wackelkandidaten Ukraine und...

Während man bei Bosch das Thema „Solarenergie“ ad Acta gelegt hat und sich mit Milliardenverlusten eine blutige Nase geholt hat, sieht sich das Unternehmen aus Stuttgart gut aufgestellt, ein weltweit führender Anbieter für intelligente Energie- und Gebäudetechnik zu werden. Bei einem Pressegespräch hieß es,  dass die...

Die G 7 Staaten wollen unanbhängiger von russischen Gasimporten werden. Das ist ein Ergebnis des G7 Gipfels in Brüssel. Die Staats- und Regierungschefs beschlossen, die Internationale Energie Agentur (IEA) damit zu beauftragen mit der EU-Kommission Vorschläge vorzulegen, wie sowohl einzelne Staaten als auch die ...