Botschafterin, Moderatorin und Mutter Jana Ina Zarrella und die aus der Koch-Show „The Taste“ bekannte Köchin Graciela Cucchiara. Gemeinsam werden sie an diesem Tag leckere und gesunde Gerichte für die Kunden zaubern. Foto; „Amanda Dahms“.

Kinderarmut kann ein gutes Thema für die CSR – Corporate Social Responsibility –  sein. CSR ist inzwischen zu einer wichtigen Form des Managements und der Unternehmenskommunikation geworden. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist nicht nur State of the Art, sondern inzwischen ein wichtiges Instrument der Unternehmensführung.

Bei der Entscheidung, welches Projekt ein Unternehmen fördert oder kommunizieren will, sollte man jedoch genau im Rahmen der CSR darauf achten, inwieweit des Projekt zum Unternehmen passt. Sonst werden die Unternehmen schnell einer Kritik unterzogen, was beispielsweise das gesellschaftliche  „Clean Washing“ angeht.

So initiiert anlässlich  des  Weltkindertages  am  20.  September  TK Maxx auch in diesem Jahr wieder eine große Spendenaktion, um in Armut lebende Kinder in Deutschland zu stärken. Gleichzeitig zelebriert der internationale Off-­Price-­Retailer fünf Jahre erfolgreiche Partnerschaft mit Children for a better World e.V. (CHILDREN).

Prominente  Unterstützung  bekommt  das  Unternehmen  dabei  von  Moderatorin und Mutter Jana Ina Zarrella. Sich  für  eine  chancenreiche  Zukunft  von  Kindern  und  Jugendlichen  einzusetzen  ist  eine  Herzensangelegenheit von TK Maxx. Gemeinsam mit der Kinderhilfsorganisation CHILDREN unterstützt  TK Maxx in Armut lebende Kinder in Deutschland.

Jedes sechste Kind in Armut

Das Hauptanliegen  dieser Partnerschaft im Rahmen der CSR ist es, Kinder durch den CHILDREN Mittagstisch mit einer gesunden Mahlzeit zu stärken. Denn in Deutschland wächst heute fast jedes sechste Kind in Armut und damit auch ohne geregelte, vollwertige Mahlzeiten auf, die essentiell für die gesunde Entwicklung von Kindern sind. In den vergangenen fünf Jahren der Zusammenarbeit konnte TK Maxx über 1 Million Euro Spenden für den CHILDREN Mittagstisch sammeln. Damit konnten die Kinder der  31  lokalen  Partnereinrichtungen  mit  mehr  als  500.000  gesunden  Mahlzeiten  und  Ernährungsprogrammen gestärkt werden. „Als  Mutter  von  zwei  Kindern,  weiß  ich  wie  wichtig  eine  gesunde  Ernährung  für  ihre  Entwicklung ist. Deshalb unterstütze ich mit Begeisterung die Initiative von TK Maxx und CHILDREN und freue mich, Teil dieses großartigen Projekts sein zu dürfen! Schon seit fünf Jahren ermöglichen sie es Kindern, die es nicht so gut haben, etwas über Ernährung zu lernen und  eine  warme,  gesunde  Mahlzeit  zu  bekommen.  Gemeinsam  arbeiten  wir  daran,  dass  möglichst viele Kinder diese Chance erhalten,“ sagt Jana Ina Zarrella. Feiern und dabei Gutes tun: Weltkindertag 2016

TK Maxx und CHILDREN freuen sich, anlässlich des Weltkindertages 2016 im TK Maxx Store am Berliner Alexanderplatz mit den Kunden zu feiern und laden am 17. September 2016 zu einem  ereignisreichen  Tag  ein.  Mit  dabei:  Botschafterin,  Moderatorin  und  Mutter  Jana  Ina  Zarrella sowie die Promi-­Köchin Graciela Cucchiara. Der Mittelpunkt: Die Show-­Küche. Dort werden  Jana  Ina  Zarrella  und  die  aus  der  Koch-­Show  „The  Taste“  bekannte  Köchin,  den  ganzen Tag lang gesunde und leckere Gerichte zaubern. Probieren ist unbedingt erwünscht – natürlich gegen eine kleine oder auch größere Spende. Daneben wird einiges an Spiel und Spaß für Groß und Klein geboten. TK  Maxx  Kunden  in  ganz  Deutschland  haben  den  ganzen  September  Zeit  an  der  Spendenaktion „Möchtest Du Deiner Rechnung 1 € hinzufügen?“ teilzunehmen.  Sie unterstützen damit den CHILDREN Mittagstisch und können durch ihren Beitrag etwas Gutes tun.

CHILDREN Mittagstisch
Der CHILDREN Mittagstisch ist ein Programm für und mit Kindern. Im Fokus stehen sozial benachteiligte  Kinder  und  Jugendliche,  die  von  Zuhause  häufig  keine  geregelten  ausgewogenen Mahlzeiten kennen. Beim CHILDREN Mittagstisch lernen sie selbst zu kochen und  einzukaufen.  Ziel  des  Programms  ist  es  neben  einer  gesunden  Mahlzeit  auch  einen  gesunden Umgang mit, als auch Wissen über, ausgewogene Ernährung weiterzugeben. In der Gruppe  lernen  die  Kinder  und  Jugendlichen  kostengünstige  gesunde  Mahlzeiten  selbst  zuzubereiten und nehmen dieses Wissen mit nach Hause. Der Mittagstisch füllt nicht nur die leeren Mägen der Kinder und Jugendlichen, sondern vermittelt ihnen auch Erfolgserlebnisse und stärkt damit ihre persönliche, soziale und geistige Entwicklung. „Seit bereits fünf Jahren unterstützt TK Maxx gemeinsam mit CHILDREN sozial benachteiligte Kinder in ganz Deutschland, damit auch sie ihre Potentiale voll entfalten können. Wir freuen uns sehr, in dem Unternehmen einen so zuverlässigen und engagierten Partner gefunden zu haben, der Kindern eine faire Chance auf eine bessere Zukunft gibt.“ erklärt Kaija Landsberg, von der Geschäftsführung bei CHILDREN.

Über den Autor

Frank Tetzel ist Chefredakteur von FAIReconomics. Seine Schwerpunkte liegen auf den Themen: Energie, Mobilität, Tourismus, Arbeit und Stadt der Zukunft.

Ähnliche Beiträge

Der österreichische Milliardär René Benko scheint nicht locker zu lassen. Insidern zu Folge...

Wachsender Termindruck, Informationsflut und ständige Erreichbarkeit: Die Auswirkungen der...

Die von Interseroh angebotene Aufbereitung von PCs und Notebooks leistet einen messbaren Beitrag...

Antworten