Home - Alternative 1

FAIReconomics Newsletter KW 26 – NACHRICHTEN Menschenrecht auf saubere Umwelt: Am Wochenende haben in Paris Politiker, Juristen und Aktivisten eine neue Initiative gestartet, die ein weltweites Abkommen zum Schutz eines Menschenrechts auf eine saubere Umwelt zum Ziel hat. Sie wollen einen Vertrag, der Staaten auch...

Heute hat der Bundestag das Bundesnaturschutzgesetz verabschiedet. Doch noch am Mittwoch hat der zuständige Ausschuss  für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eine Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes auf den Weg gebracht. Dem Gesetzentwurf der Bundesregierung (18/11939) in geänderter Fassung stimmten...

Bei Finanzanlagen soll künftig der Grundsatz der Nachhaltigkeit eine größere Bedeutung erhalten. Zumindest in diesem  Ziel waren sich am Mittwoch die Fraktionen im Finanzausschuss einig. Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/12381) für eine Finanzwende fand dennoch keine Mehrheit. Die Grünen wollen, dass...

Mieterstrom bedeutet die Förderung der Nutzung von Photovoltaik für Mieter von Wohnungen. Diesen Vorstoß von Bundesregierung und Koalitions-Fraktionen haben die Sachverständigen bei einer Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie prinzipiell einhellig begrüßt. Bei der Sitzung unter der Leitung des...

FAIReconomics Newsletter KW25: NACHRICHTEN Civil20 – NGO Gipfel im Vorfeld der G20: Gestern und heute diskutieren rund 350 Vertreter von 200 NGOs aus 50 Ländern beim Civil20-Gipfel ihre Positionen zu Themen wie Umwelt, Klima, Landwirtschaft, Gesundheit oder Geschlechter-Gerechtigkeit. Ziel der C20 ist es, die...

Anthropogenes Kohlendioxid wird in den nördlichen Breiten zu einem Viertel von der Landvegetation und den Ozeanen absorbiert. Um über die wissenschaftlichen Hintergründe dieser Kohlenstoffsenke, ihrer Stabilität und neuerer Entwicklungen zu diskutieren, trafen sich internationale Experten auf dem Gebiet des...

Für die Rekonstruktion des Klimas vergangener Zeiten stellen Kalkschalen von Meerestieren wie Muscheln ein wertvolles Archiv dar. Dabei nutzen Klimastudien zunehmend auch jenes Schalenmaterial, das Menschen in prähistorischer Zeit in der Nähe ihrer Siedlungen angehäuft haben. Der Geologe Peter Müller vom...

Mensch-Technik-Interaktion in der Stadtplanung ermöglicht selbstbestimmte Mobilität für Senioren . Die Universität Hohenheim koordiniert Forschungsprojekt. Straßenlampen passen ihre Helligkeit an, Bänke verändern ihre Sitzhöhe und -neigung, Hinweisschilder informieren die Passanten bedarfsgerecht – smarte...

Nahezu jeder Mensch kennt eine Form der Fortbewegung, die bereits im Kindesalter erlernt und bis ins hohe Alter von nahezu jedermann genutzt werden kann: Das Fahrrad fahren. Ob man an den Rad-Rennfahrer denkt, der sich in aerodynamisch optimierter Haltung nahezu bäuchlings auf den Rahmen seines Gefährts legt, oder...

Das Ozonloch über der Antarktis hat weitreichendere Folgen als bisher angenommen. Eine Studie von Berner Klimaforschern zeigt, dass es sogar den Niederschlag im 10’000 Kilometer entfernten tropischen Pazifik beeinflusst. Dieser Mechanismus war bisher nicht bekannt und belegt, wie im Klimasystem Verbindungen zwischen...