NACHRICHTEN

Luftverkehrsabgabe bleibt vorerst: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat am Montag den Kritikern der Luftverkehrsabgabe eine Absage erteilt. Auf dem Kongress der deutschen Tourismuswirtschaft meinte er in Hinblick auf einen ausgeglichenen Haushalt der GroKo, dass die  Handlungsspielräume eher kleiner als größer würden.
airliners.de

Bedrohung der Nationalen Sicherheit: Das amerikanische Verteidigungsministerium (Pentagon) geht davon aus, dass der Klimawandel die nationale Sicherheit der USA bedroht. Humanitäre Krisen aufgrund von Wetterereignissen würden zunehmen. Darauf müsse auch das Militär in den Vereinigten Staaten gewappnet sein.
pentagon-papier (Originaldokument),  spiegel.de (Hintergrundbericht)

Um rund 92 Prozent ist der Strompreis in Deutschland seit dem Jahr 2000 gestiegen. Dies bedeutet fast eine Verdoppelung. Vom Sinken der Großhandelspreise für Energie profitieren die Verbraucher nicht.
spiegel.de

Verhaltenskodex und verpflichtendes Register gefordert:Lobbyisten sollen in Deutschland verpflichtend in ein Lobbyregister eingetragen werden, verlangt die Organisation Transparency International (TI).  Die selbstverpflichtende Regelung der Branche sei keine Alternative zur gesetzlichen Regelung. Auch Abgeordnete sollen ihre Nebeneinkünfte genauer offen legen. Parteispenden und Sponsoring sollten gleichgestellt werden.
süddeutsche.de

Die Verstromung von Steinkohle,  sieht der österreichische Umweltminister Andrä Rupprechter als ein Stolperstein zur Energiewende. Vor allem in Deutschland erlebe diese Form von Energiegewinnung derzeit eine Renaissance. Rupprechter unterstützt das Ziel, einer Verminderung der europäischen Treibhausgasemmissionen um 40 Prozent (gegenüber 1990) um 40 Prozent, die beim  Europäischen Rat übernächste Woche beschlossen werden sollen.
derstandard.at

Investitionsstau in den Kommunen:  Auf 118 Milliarden Euro beziffern die deutschen Kommunen den Investitionsstau.  Jährlich kommen noch einmal etwa 2,7 Milliarden Euro hinzu, die bei der Investition in Schulen oder Verkehrswege fehlen. Die Gemeinden tragen 60 Prozent zu den staatlichen Investitionen bei. Städtetagspräsident Ulrich Maly, Oberbürgermeister von Nürnberg, fordert eine Neuordnung der Staatsfinanzen um die Investitionskraft der Kommunen zu stärken.
zeit.de

Heizen wird preiswerter: Der Deutsche Mieterbund und die gemeinnützige Beratungsgesellschaft CO2-Online geben jährlich einen Heizkostenspiegel heraus. Er erfasst rund 65.000 Gebäudedaten in Deutschland. Im vergangenen Jahr bezahlten Bewohner eine rund 70 Quadratmeter großen Wohnung rund 1.000 Euro fürs Heizen. Das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Der Mieterbund rechnet bei vielen Haushalten mit einer Kostenerstattung.
faz.net

Lebensmittel in Biogasanlagen: Die landläufige Meinung geht davon aus, dass in Biogasanlagen hauptsächlich organische Abfälle landen. Inzwischen vergären hier jedoch auch abgelaufene Lebensmittel. Mehr als eine Million Tonnen fertig produzierter Lebensmittel werden nach Schätzungen von Experten zu Stromerzeugung eingesetzt. süddeutsche.de

Energieversorger wollen klagen: E.on und RWE bereiten eine Klage gegen das umstrittene Endlagersuchgesetz vor.  greenmag.de
Forschungsarbeiten an Brennstoffzellen will das BMWi auch nach 2016 weiterfördern hzwei.info
DII Initiative vor dem Aus: Die Industrieinitiative des Wüstenstromprojektes Desertec steht vor dem Aus welt.de
Kältemittel R 1234yf: Umweltschützer wollen einen BMW I3 anzünden, um auf die Gefährlichkeit des Kühlmittels hinzuweisen manager-magazin.de
Aralsee: Der größte Teil des Sees ist inzwischen vollkommen ausgetrocknet scinexx.de

ZITATE

„Der Energieverbrauch in Deutschland lässt sich nur dann spürbar verringern, wenn die Energieeffizienz von Gebäuden deutlich verbessert wird. Sie ist zentral für das Gelingen der Energiewende“
Holger Lösch, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, am Montag auf dem BDI-Energieeffizienzkongress  in Berlin. Es sei höchste Zeit für eine „Effizienzwende“ im Gebäudebereich. DRund 40 Prozent des Energieverbrauchs fallen bei Gebäuden an.
finanzen.net

„Wir brauchen wahrscheinlich verschiedene Probiotika für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen, damit wir wirklich einen Nutzen haben.“
Michiel Kleerebezem, Forscher an der Universität Wageningen untersucht die Wirkung von Probiotika in Joghurts. Möglicherweise wird es irgendwann personalisierte Lebensmittel geben.
deutschlandfunk.de

HINTERGRUND

Deutschen Wald managen: Waldbesitzer müssen sich verstärkt auf die Klimaänderung einstellen. Zukünftig sind Waldmanager gefragt, um auf diese Herausforderungen zu reagieren. Zahlreiche Wissenschaftler erforschen den Zustand und die zukünftigen Herausforderungen. Eine einheitliche Strategie zu finden ist schwierig, weil es sehr viele unterschiedliche Waldbesitzer mit diversen Interessen gibt.
welt.de

EU-Plastiktütenverbot: Im Jahre 2011 bekräftigte der damalige EU-Umweltkommissar Janez Potocnik gesetzgeberisch gegen Platstiktüten in Europa aktiv zu werden: „Wir schauen alle Optionen an – auch ein europaweites Verbot von Kunststofftragetaschen“, sagte er damals. Vier Jahre später ist von der Absicht nicht mehr viel übrig geblieben. Europäische Lobbyarbeit verhinderte die Umsetzung dieses Gesetzvorhabens.
tagesspiegel.de

Wethungerindex vorgestellt: Die Nahrungsmittelsituation verbessert sich weltweit. Am Montag stellte die Welthungerhilfe diesen Index vor. Dennoch hungern weltweit immer noch 805 Millionen Menschen. Besonders betroffen sind Westafrika, Syrien und Irak. Vor allem in Westafrika ist die Lage jetzt zusätzlich durch die Ebola-Epedemie besonders prekär.
deutschlandradiokultur.de

Tesla, der Anbieter von e-Mobility eröffnete in Berlin am Kurfürstendamm seinen fünften Showroom imn Deutschland tagesspiegel.de
Zugangserleichterungen für ausländische Investoren im Renewable Energies-Markt fordert Wirtschaftsanwalt Dr.Peter Diedrich greenmag.tv
Mozambique, in dem afrikanischen Land sind große Erdgasvorkommen exploriert worden, das Land könnte zum viertgrößten LNG Produzenten weltweit werden. nzz.ch

JOBS

VCD sucht eine Projektassistenz, Berlin *** Stiftung Naturlandschaften Brandenburg sucht eine/n Geschäftsführer/in, Potsdam *** WWF sucht Werkstudenten (m/w), Berlin *** foodwatch sucht Trainee (m/w), Berlin *** raabengün sucht eine/n Werkstudenten/in, München *** Wirtschaftsrat der CDU sucht Referent/-in für Energiepolitik/Energieeffizienz
jobs.greenmag.de, jobs.greenmag.de/submit, jobs@greenmag.de (Info+Inserat schalten)

KALENDER

Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise muss besonders darüber nachgedacht werden, wie die Zukunftsfähigkeit ausschaut. Wirtschaft und Gesellschaft sind darauf angewiesen, dass es gut ausgebildete junge Menschen gibt, die eigenverantwortlich eingefahrene Wege verlassen und neue Schwerpunkte setzen.Daher muss es das Ziel sein, Begabungen frühzeitig zu fördern und Stärken zu stärken. Zu diesem Zweck hat sich ein Verein gegründet, das Network for Teaching Entrepreneurship (NFTE).

Das NFTE Programm fördert Kreativität, Unternehmergeist, Eigenständigkeit und Selbstvertrauen, gepaart mit dem Wissen von wirtschaftlichen Zusammenhängen. Damit leistet NFTE eine nachhaltige Starthilfe in die berufliche Zukunft von jungen Menschen. Sustainibility ist dabei eines der wichtigen Merkmale dieses Netzwerkes. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens feiert NFTE Geburtstag, am 12.November 2014 in der Baden-Württembergischen Landesvertretung zwischen 17.30 und 21.00 Uhr
Keynote-Speaker: EU Kommissar Günther Oettinger,  Dr. Alexander Dibelius (Goldmann Sachs), Prof. Dr. Lambert Koch (Rektor Universität Wuppertal),

Anmeldung: bis Freitag, den 17. Oktober (begrenzte Anzahl an Plätzen) entweder unter 10jahre@nfte.de Die Anmeldung ist auch aus Sicherheitsgründen erforderlich.

 

NICHT MEHR GRÜN

Das geht vorbei: Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine: „Du siehst aber gar nicht gut aus!“
Der andere: „Ja, ich weiß. Ich hab homo sapiens.“ „Das kenn ich, das geht vorbei!“

klimaschutz-baustelle.de

Über den Autor

Frank Tetzel ist Chefredakteur von FAIReconomics. Seine Schwerpunkte liegen auf den Themen: Energie, Mobilität, Tourismus, Arbeit und Stadt der Zukunft.

Ähnliche Beiträge

FAIReconomics Newsletter week 09/20 The subsidy cap for photovoltaics should fall „as quickly as...

FAIReconomics Newsletter KW 09/20 NACHRICHTEN Der Förderdeckel für Photovoltaik soll...

FAIReconomics Newsletter KW 07 News Federal government against throw-away mentality: The federal...

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.