Posts Tagged ‘Landwirtschaft’

Dramatischer Bestandsrückgang der Bienen aufgrund intensiver Landwirtschaft – Deutsche Umwelthilfe startet gemeinsam mit Köchin und Imkerin Sarah Wiener eine Protestmail-Aktion für den Schutz der Bestäuber Die Situation der Bienen ist alarmierend. In den letzten 25 Jahren sind die Honigbienen-Völker um mehr als ein...

Chemische Pestizide sind zwar effektiv, stehen jedoch unter Verdacht, der Umwelt oder der Gesundheit des Menschen zu schaden. Nach Angaben der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) enthalten rund 45 Prozent der in EU/EWR-Ländern genommenen Lebensmittelproben Pestizidrückstände (bei 1,6 Prozent der...

Deutschlands Bürger wünschen sich eine neue Förderpolitik für die Landwirtschaft. Pünktlich zum Auftakt der Grünen Woche hat der NABU die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht. Die überwiegende Mehrheit der Befragten (78 Prozent) bei einer repräsentativen Umfrage zum Thema EU-Landwirtschaftsförderung  bevorzugt ein...

Der Entwurf für den Klimaschutzplan 2050 erfüllt nicht die selbst gesetzten Ziele, die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft, auch der deutschen Landwirtschaft, zu erhalten. So die aktuelle Stellungnahme des Deutschen Bauernverbandes. Trotz bereits vorgenommener Änderungen des Bundeskanzleramtes setzt er für die...

Die zunehmende Versalzung von Böden ist für die Landwirtschaft weltweit ein Problem. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt untersucht, wie Pflanzen die Salzaufnahme regulieren. Ihre Ergebnisse könnten für die Züchtung salzresistenter Arten von Bedeutung sein. Das weiß vermutlich jeder noch aus dem...

Das Bundesumweltministerium warnt vor den dramatischen Folgen von Stickstoffbelastungen für die Umwelt. „Die ökologische Tragfähigkeit unserer Erde in Bezug auf die Stickstoffbelastung ist überschritten“, heißt es in einem achtseitigen Eckpunkte-Papier aus dem Haus von Barbara Hendricks (SPD). „Erhöhte Emissionen...

Landwirte sind oft unlauteren Praktiken ihrer mitunter deutlich stärkeren Handelspartner ausgesetzt. Sie müssen sich dem Diktat der großen Supermarktketten beugen und ihre Produkte zu einem nicht kostendeckenden Preis anbieten. Letzte Woche hat das Parlament eine Entschließung verabschiedet und die Kommission dazu...

Dass der Mensch in die Natur eingreift, das ist kein Geheimnis. Dass dies schon seit Jahrtausenden geschieht, das greift jetzt eine Studie auf, die in der Fachzeitschrift PNAS erschienen ist.  Unter der Leitung von Nicole Boivin, Direktorin am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte und Wissenschaftlerin an der...

In den verwunschenen Bergen: Ländlicher Tourismus als Wirtschaftsmotor Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH setzt in Albanien auf sanften Tourismus Albanien ist als Reiseziel immer noch ein Geheimtipp. Doch das Land auf dem Balkan will nicht nur Mitglied der EU werden, sondern auch...

Es ist eine Binsenweisheit, dass durch menschliche Eingriffe der Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten bedroht ist. Doch wie kann man dem Verlust der Biodiversität, also der Vielfalt der Pflanzen und Lebewesen, entgegenwirken und diese erhalten? Ein Projekt des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF soll nun...